Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Budapest wird 150 Jahre alt: Zahlreiche Highlights im Jubiläumsjahr

München, 12.05.2023 | 11:58 | twi

Die ungarische Hauptstadt feiert in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag. Im Jubiläumsjahr können sich Besucherinnen und Besucher von Budapest auf zahlreiche kulturelle Höhepunkte freuen. Auch eines der touristischen Highlights der Stadt, die berühmte Kettenbrücke, wird in diesem Jahr wieder für Fußgängerinnen und Fußgänger geöffnet.


Ungarn Budapest
Budapest bietet in seinem Jubiläumsjahr zahlreiche Highlights für Reisende.
Das heutige Budapest entstand am 17. November 1873 durch die Zusammenlegung der Städte Buda, Pest und Alt-Buda. Damit feiert die ikonische Hauptstadt Ungarns, die zu den beliebtesten Städtereisezielen Europas gehört, in diesem Jahr zwar erst ihren 150. Geburtstag, ihre Wurzeln reichen jedoch bis in die römische Antike zurück. Die Feierlichkeiten anlässlich des Stadtgeburtstages begannen bereits am 17. November 2022, nehmen jedoch jetzt im Frühling und Sommer erst richtig Fahrt auf. Zahlreiche kulturelle Ereignisse von Architekturführungen über stadtgeschichtliche Touren bis hin zu Konzerten und Familienveranstaltungen warten in der warmen Jahreszeit auf Budapest-Reisende. Alle Programmpunkte können auf der Website 150.budapest.hu eingesehen werden.

Wiedereröffnung der Kettenbrücke

Zu den Highlights der Feierlichkeiten gehört die Wiedereröffnung der berühmten Kettenbrücke für den Fußverkehr. Die älteste der Budapester Straßenbrücken wurde im Jahr 1849 fertiggestellt und wird seit 2021 saniert. Dafür mussten insgesamt 900 Tonnen Stahl ausgetauscht werden. Jetzt befinden sich die Bauarbeiten in den letzten Zügen, Motorräder und Busse dürfen die Brücke seit Dezember 2022 wieder queren. Laut den aktuellen Planungen sollen die Fußwege im Spätsommer wieder betreten werden dürfen. Dann können Fußgängerinnen und Fußgänger das Wahrzeichen der Stadt, das den Budaer Burgberg mit der Pester Innenstadt verbindet, wieder in seiner vollen Pracht genießen.

Sziget-Festival im August

Vom 10. bis zum 15. August steht in Budapest zudem das Sziget-Festival an. Dieses wurde bereits mehrfach als bestes Festival Europas ausgezeichnet und bietet auf mehr als 60 Bühnen über 1.000 Veranstaltungen. Jedes Jahr wird das Sziget-Festival von etwa 400.000 Menschen besucht, wodurch es zu den größten europäischen Musik- und Kulturfestivals gehört. Die Bandbreite der einzelnen Musikacts ist dabei enorm. In diesem Jahr werden beispielsweise Auftritte des französischen DJs David Guetta, der Pop-Sängerin Billie Eilish und der Folk-Rock-Band Mumford & Sons erwartet. Außerdem umfasst das Line-up den englischen Indie-Rocker Sam Fender sowie Yungblud, dessen Musik als Mischung aus Pop-Punk und Hip-Hop beschrieben wird.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
28.05.2024

Einreise: Namibia plant Visumpflicht für Deutsche

Für den Urlaub in Namibia benötigen deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen derzeit 90 Tage lang kein Visum. Dies soll sich jedoch nach Plänen der namibischen Regierung bald ändern.
Paris Panorama
27.05.2024

Paris: Eintritt für Eiffelturm wird teurer

Paris erhöht den Eintrittspreis des Eiffelturms um 20 Prozent. Damit müssen Besucher und Besucherinnen ab Mitte Juni bis zu 35,30 Euro bezahlen, um das Wahrzeichen zu besichtigen.
Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.