Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Wegen Corona-Verstößen: Mallorca schließt den Ballermann

München, 16.07.2020 | 08:43 | soe

Vorläufig ausgefeiert: Mallorca macht alle Lokale der drei wichtigsten Partystraßen dicht. Zunächst für zwei Monate sind die Gastronomiebetriebe für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Hintergrund ist das exzessive Feiern zahlreicher Touristen ohne Maske und Mindestabstand, weshalb die Regierung ein Wiederaufflammen der Corona-Pandemie fürchtet.


Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
Nach exzessiven Feiern ohne Mundschutz und Mindestabstand schließt Mallorca die Lokale der drei größten Partystraßen.
Konkret gilt die Schließung für die Calle Punta Ballena in Magaluf, bekannt als „Ballermann der Briten“, sowie für die Calle de Miquel Pellisa („Bierstraße“) und die Calle del Pare Bartome Salva („Schinkenstraße“). Sie tritt ab sofort in Kraft. Damit sind die wichtigsten Ausgehbezirke der Baleareninsel vorerst lahmgelegt. Um die Einhaltung der neuen Regeln zu gewährleisten, werden ab dem kommenden Wochenende mehr Polizeikräfte eingesetzt, welche die betroffenen Bezirke kontrollieren.
 
Die strikte Maßnahme resultiert aus den Erfahrungen der vergangenen Tage, in denen am Ballermann ausgelassene Partys stattfanden. Viele Besucher hielten sich weder an den gebotenen Mindestabstand, noch trugen sie einen Mund-Nase-Schutz. Um die Infektionsrate nicht weiter ansteigen zu lassen, hatte die Regierung der Balearen erst in dieser Woche die Maskenpflicht auf den Inseln verschärft. Mit wenigen Ausnahmen, wie beispielsweise dem Strand, müssen die Schutzmasken nun nahezu in allen öffentlichen Bereichen getragen werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.
Tahiti
13.04.2021

Tahiti und Bora Bora öffnen am 1. Mai für Touristen

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollen sich ab dem 1. Mai wieder für Touristen öffnen. Die Infektionszahlen auf den Südseeinseln sind verschwindend gering.
Flaggen von Griechenland und der Europäischen Union
12.04.2021

Griechenland: Keine Quarantäne ab 14. Mai für Urlauber

Griechenland will ab dem 14. Mai auf die Quarantäne für Einreisende verzichten. Voraussetzung ist, dass sie gegen das Coronavirus geimpft sind oder einen negativen PCR-Test haben.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.