Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

München, 10.07.2020 | 08:57 | soe

Die Balearen verschärfen die Maskenpflicht. Ab dem 13. Juli müssen Einwohner und Besucher auf Mallorca sowie deren Schwesterinseln auch dann im öffentlichen Bereich einen Mund-Nase-Schutz tragen, wenn der Sicherheitsabstand eingehalten wird. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.


Palma de Mallorca
Auf den Balearen gilt ab 13. Juli eine verschärfte Maskenpflicht im öffentlichen Raum.
Bereits bisher musste auf den balearischen Inseln eine Maske angelegt werden, wenn zwischen Personen nicht mindestens eineinhalb Meter Abstand sichergestellt werden konnte. Nun ist der Mund-Nase-Schutz in der Öffentlichkeit auch in diesen Fällen für jede Person ab einem Alter von sechs Jahren vorgeschrieben. Sie gilt jedoch nicht am Strand, an öffentlichen Pools oder beim Sport. Auch in Bars und Restaurants beim Verzehr von Lebensmitteln gilt eine Ausnahme. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, muss mit einem Bußgeld von 100 Euro rechnen.
 
Die Regierung der Balearen folgt mit den strengeren Regeln dem Beispiel Kataloniens. Die spanische Region rund um Barcelona hatte bereits am 8. Juli die Pflicht eingeführt, im Freien fast jederzeit eine Maske zu tragen. Auf den balearischen Inseln wurde zeitgleich die Besucherzahl für private Veranstaltungen eingeschränkt. Demnach dürfen ab kommendem Montag unter freiem Himmel nur noch bis zu 70 Menschen zusammen feiern, in geschlossenen Räumen maximal 30 Personen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
18.10.2021

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

Die Dominikanische Republik lässt Urlauber weiter ohne Impfnachweis einreisen und ins Hotel einchecken. Dies gilt auch für weitere touristische Aktivitäten.
Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.