Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

München, 10.07.2020 | 08:57 | soe

Die Balearen verschärfen die Maskenpflicht. Ab dem 13. Juli müssen Einwohner und Besucher auf Mallorca sowie deren Schwesterinseln auch dann im öffentlichen Bereich einen Mund-Nase-Schutz tragen, wenn der Sicherheitsabstand eingehalten wird. Es gibt jedoch einige Ausnahmen.


Palma de Mallorca
Auf den Balearen gilt ab 13. Juli eine verschärfte Maskenpflicht im öffentlichen Raum.
Bereits bisher musste auf den balearischen Inseln eine Maske angelegt werden, wenn zwischen Personen nicht mindestens eineinhalb Meter Abstand sichergestellt werden konnte. Nun ist der Mund-Nase-Schutz in der Öffentlichkeit auch in diesen Fällen für jede Person ab einem Alter von sechs Jahren vorgeschrieben. Sie gilt jedoch nicht am Strand, an öffentlichen Pools oder beim Sport. Auch in Bars und Restaurants beim Verzehr von Lebensmitteln gilt eine Ausnahme. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, muss mit einem Bußgeld von 100 Euro rechnen.
 
Die Regierung der Balearen folgt mit den strengeren Regeln dem Beispiel Kataloniens. Die spanische Region rund um Barcelona hatte bereits am 8. Juli die Pflicht eingeführt, im Freien fast jederzeit eine Maske zu tragen. Auf den balearischen Inseln wurde zeitgleich die Besucherzahl für private Veranstaltungen eingeschränkt. Demnach dürfen ab kommendem Montag unter freiem Himmel nur noch bis zu 70 Menschen zusammen feiern, in geschlossenen Räumen maximal 30 Personen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.