Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Reisewarnung Griechenland: Region West-Makedonien wird Risikogebiet

München, 30.10.2020 | 10:56 | soe

Auch in Griechenland gibt es nun wieder ein Corona-Risikogebiet. Das Robert Koch-Institut hat am 30. Oktober angekündigt, die Region West-Makedonien ab dem 1. November auf seine Risikoliste zu setzen. Parallel dazu ergeht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Für Urlauber bedeutet dies eine Verpflichtung zum Corona-Test bei der Rückkehr sowie gegebenenfalls zur häuslichen Quarantäne.


Die Hilfskredite aus dem ESM sicherten Griechenlands Verbleib in der Eurozone.
Die Region West-Makedonien in Griechenland gilt ab dem 1. November als Risikogebiet.
Zuletzt verzeichnete Griechenland lokal stark ansteigende Infektionszahlen, als besondere Krisenherde gelten Attika mit der Hauptstadt Athen und Thessaloniki. In Attika gilt deshalb eine verschärfte Maskenpflicht sowie ein nächtliches Ausgehverbot zwischen 0:30 Uhr und 5 Uhr. Die Inzidenzwerte bewegen sich jedoch in beiden Städten noch immer unter dem kritischen Schwellenwert, sodass sie aus deutscher Sicht nicht als Risikogebiete angesehen werden.
 
Durch frühzeitig erlassene Kontaktbeschränkungen und die isolierte Lage der griechischen Inseln wurde Griechenland von der ersten Pandemie-Welle nur verhältnismäßig gering getroffen, auch jetzt noch bewegt sich der landesweite Schnitt der Infektionsrate auf niedrigem Niveau. Einen zweiten Lockdown will die griechische Regierung unbedingt verhindern. Aus diesem Grund rief Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis vor allem die junge Bevölkerung des Landes wieder zu mehr Disziplin bei der Einhaltung der Hygienerichtlinien auf. In ganz Griechenland gilt eine allgemeine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen, die in geschlossenen Räumen ebenso wie im Freien greift.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.