Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Dominikanische Republik: Alle Corona-Beschränkungen aufgehoben

München, 18.02.2022 | 08:44 | soe

Die Dominikanische Republik hat zum 17. Februar alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Aufgrund sinkender Infektionszahlen und einer inzwischen höheren Impfrate verkündete Präsident Luis Abinader am Mittwochabend das Ende sämtlicher Beschränkungen in einer Ansprache. Damit entfallen in dem karibischen Urlaubsland die Maskenpflicht sowie die Vorgabe, für das Betreten von Restaurants und Geschäften einen Impf- oder Testnachweis vorzuzeigen.


Dominikanische Republik Punta Cana Strand
Die Dominikanische Republik hat in dieser Woche sämtliche Corona-Beschränkungen aufgehoben.
Die Bekanntgabe der Rückkehr zum normalen Alltag erfolgte durch die dominikanische Regierung in den sozialen Medien am 16. Februar um 20 Uhr. In der nur drei Minuten kurzen Nachricht erklärte Präsident Abinader das sofortige Ende aller Restriktionen und schrieb diesen Verdienst dem gezeigten Verantwortungsbewusstsein der Bevölkerung zu. Damit entfallen ausnahmslos alle inländischen Auflagen, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassen worden waren. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Karibikstaats ist mit Stand zum 18. Februar auf 34,7 gefallen.
 
Keine Maskenpflicht und freier Zugang zu Geschäften
 
Fortan muss in der Dominikanischen Republik nirgends mehr ein Mund-Nase-Schutz getragen werden, auch nicht in öffentlichen Gebäuden oder Verkehrsmitteln. Zudem entfällt das Abstandsgebot. Unternehmen ist es wieder gestattet, ohne jegliche Kapazitätsbeschränkungen zu arbeiten, diese herrschen auch nicht länger für Veranstaltungen. Darüber hinaus endet die Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder maximal sieben Tage alten PCR-Testnachweises, sie galt bislang für den Zutritt zu Restaurants, Geschäften und zum öffentlichen Nahverkehr.
 
Freie Einreise in die Dominikanische Republik
 
An den Einreisebestimmungen in die Dominikanische Republik ändert sich nichts, diese waren jedoch bereits bisher sehr locker. So dürfen Urlauber und Urlauberinnen aus Deutschland ohne Nachweis einer Impfung, Genesung oder eines negativen Corona-Tests einreisen, lediglich das bereits vor der Corona-Pandemie eingeführte Einreiseformular („E-Ticket“) ist auszufüllen. Beachten sollten Reisende jedoch, dass einige Fluggesellschaften verpflichtend einen Nachweis gemäß dem 3G-Prinzip fordern, um eines ihrer Flugzeuge betreten zu dürfen. Die Dominikanische Republik gilt seit dem 13. Februar aus deutscher Sicht nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet, Rückkehrer in die Bundesrepublik müssen sich somit auch ohne Impfung oder Genesung nicht in Quarantäne begeben.
 
Hier günstigen Urlaub in der Dominikanischen Republik finden

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.