Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Finnland hebt alle Einreisebeschränkungen auf

München, 22.06.2022 | 10:09 | soe

Finnland lässt am 30. Juni alle verbliebenen Einreiserestriktionen auslaufen, die im Zuge der Corona-Pandemie erlassen worden waren. Damit müssen Urlauber und Urlauberinnen aus Deutschland keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen, wenn sie in das skandinavische Land einreisen wollen. Die Auflagen fallen pünktlich zum Beobachten des Phänomens der Mitternachtssonne.


Finnland Mitternachtssonne
Finnland schafft pünktlich zur Zeit der Mitternachtssonne alle Einreisebeschränkungen ab.
Mit der Lockerung dürfen wieder alle Einreisenden, unabhängig von ihrem Herkunftsland oder ihrem Impfstatus, nach den vor der Pandemie gültigen Regelungen nach Finnland kommen. Für deutsche Reisende sowie andere EU-Bürger und -Bürgerinnen bedeutet dies, dass für Aufenthalte von bis zu drei Monaten nur ein gültiger Personalausweis benötigt wird. Noch bis zum 30. Juni muss bei der Einreise zusätzlich der Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung, eine binnen der letzten sechs Monate erfolgte Genesung oder einen maximal 72 Stunden alten PCR- oder Antigentest vorgelegt werden.
 
Kaum Corona-Maßnahmen in Finnland
 
Auch innerhalb des Landes gibt es kaum noch coronabedingte Restriktionen zu beachten. Bereits seit dem 1. März gilt keine Maskenpflicht mehr in öffentlichen geschlossenen Räumen, der Mund-Nase-Schutz wird nur noch für Personen mit vermuteten oder bestätigten COVID-Infektionen empfohlen. Selbst in öffentlichen Verkehrsmitteln muss die Maske nicht mehr getragen werden, es herrscht jedoch weiterhin eine Empfehlung. Für Geschäfte gelten keinerlei Beschränkungen hinsichtlich des Zugangs oder der Kapazitätenauslastung mehr, auch Restaurants und Bars dürfen ihre Gäste wieder ohne Corona-Nachweiskontrolle oder begrenzte Öffnungszeiten bewirten.
 
Zur Mitternachtssonne nach Finnland
 
Die Lockerung der Einreisebestimmungen kommt pünktlich für Touristen und Touristinnen, die in diesem Jahr in Finnland das Phänomen der Mitternachtssonne beobachten möchten. Dabei bleibt es in der Zeit um die Sommersonnenwende 24 Stunden am Tag hell, zu beobachten ist das Naturschauspiel in den Regionen nördlich des Polarkreises. Reisende können die Mitternachtssonne beispielsweise in Rovaniemi zwischen Ende Mai und Mitte Juli erleben, in Inari sogar etwas länger zwischen Mitte Mai und Ende Juli.
 
Hier unvergesslichen Finnland-Urlaub finden

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pattaya
24.06.2022

Thailand: Maskenpflicht in Außen- und Innenräumen abgeschafft

Thailand hat am 23. Juni die Maskenpflicht in Außen- und Innenräumen beendet. Von nun an ist das Tragen des Mund-Nase-Schutzes an öffentlichen Orten freiwillig.
Südafrika Giraffen Safari
23.06.2022

Südafrika streicht Einreisebeschränkungen und Maskenpflicht

Südafrika hat ab sofort alle Einreisebeschränkungen aufgehoben. Auch die Maskenpflicht und weitere Corona-Auflagen im Inland entfallen.
Waldbrand
23.06.2022

Türkei: Waldbrand bei Marmaris in Provinz Mugla

In der Nähe des türkischen Urlaubsortes Marmaris in der Provinz Mugla ist ein Waldbrand ausgebrochen. Dieser wird nun zu Lande und aus der Luft bekämpft.
Italien: Verona
23.06.2022

Italien: Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr verlängert

Italien hat die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln noch einmal verlängert. Ursprünglich sollte sie zum 15. Juni auslaufen, nun gilt sie mindestens bis Ende September.
Türkei Urlaub Side und Alanya
21.06.2022

Türkei-Urlaub: Deshalb lohnen sich jetzt Side, Antalya und Co.

Die Türkei hat alle Einreisebeschränkungen abgeschafft und heißt im Sommer 2022 wieder Urlauber und Urlauberinnen willkommen. Wir liefern fünf Gründe, warum sich der Türkei-Urlaub jetzt lohnt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.