Sie sind hier:

USA: Giftige Plankton-Blüte vor den Stränden Floridas

München, 27.08.2018 | 16:44 | hze

Badeurlauber in Florida erleben aktuell eine unangenehme Überraschung. Wie Spiegel Online (SPON) berichtet, erlebt der US-Bundesstaat aktuell eine massive Planktonblüte in den Gewässern des Golfs von Mexiko. Die Mikroorganismen haben sich bereits über 150 Kilometer Küstenlinie ausgedehnt und zu einem großen Problem für Mensch und Ökosystem entwickelt.


Florida Ostküste Strand
Die Strände an der Golfküste Floridas werden aktuell von einer massiven Plankton-Blüte heimgesucht.
Lokalen Medien zufolge hat das Plankton das Meer von Pinellas County bei Tampa bis an den Rand des Everglade Nationalparks in Collier County, südlich von Fort Meyers rot-braun gefärbt, was dem Phänomen auch seinen Englischen Namen Red Tide (Rote Flut) beschert hat. In den betroffenen Gebieten wurden laut SPON in den letzten Wochen Zehntausende tote Fische angespült. Auch größere Meeresbewohner leiden unter der Planktonblüte. Am Strand von Sanibel Island wurde etwa ein toter Walhai entdeckt.

Der genaue Grund für die seit November 2017 andauernde Planktonblüte ist nicht geklärt. Wissenschaftler haben jedoch Monster-Hurrikan Irma im Verdacht. Im September 2017 hatte der Sturm für massive Überschwemmungen und Zerstörungen gesorgt, wodurch eine große Menge verschmutztes Wasser in die Ozeane gelang. Darin enthaltene Nährstoffe könnten die massive Planktonblüte begünstigt haben. Andere mögliche Einflüsse sind Sonnenlicht und ein veränderter Salzgehalt des Meerwassers.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Chile: Pucon
13.09.2019

Sperrzone und Evakuierung am Vulkan Villarrica in Chile

Der Vulkan Villarrica im Süden von Chile steht offenbar kurz vor einem Ausbruch. Rund um den Berg wurde nun eine Sperrzone eingerichtet. Chile erwägt zudem, den beliebten Urlaubsort Pucón zu evakuieren.
Jaipur_Indien
11.09.2019

Indien senkt Preise für E-Visum

Nach einer Anhebung des Preises im vergangenen Jahr senkt Indien die Kosten für das E-Visum nun wieder.
Malediven-Nord-Male-Atoll
10.09.2019

Malediven-Hotel besitzt weltgrößte Solaranlage auf See

Die Malediven werden zum Vorreiter in Sachen Ökostrom. Ausgerechnet ein Hotel in dem Inselstaat kann nun die weltgrößte Solaranlage auf See sein Eigen nennen.
Hagelsturm und Haus
10.09.2019

Mallorca erwartet heftiges Unwetter

Am Dienstag und Mittwoch werden auf Mallorca schwere Gewitter mit starken Regenfällen erwartet. Diese können den Flugverkehr beeinträchtigen.
Kind wird mit Sonnencreme eingecremt
09.09.2019

US Virgin Islands verbannen Sonnenmilch

Touristen müssen auf den Amerikanischen Jungferninseln künftig auf bestimmte Sonnenschutzprodukte verzichten. Ein neues Gesetz verbietet deren Inhaltsstoffe.