Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Formentera erhält neues Meeresschutzgebiet

München, 19.11.2018 | 11:04 | soe

Im Osten der Baleareninsel Formentera wird künftig ein neues Meeresreservat geschaffen. Das beschloss das Umweltministerium der balearischen Regierung am 16. November. Wie das Inselradio Mallorca berichtet, soll das Schutzgebiet einen über 1.000 Hektar großen Bereich umfassen.


Spanien: Formentera
Vor der Ostküste Formenteras wird bald ein neues Meeresschutzgebiet angelegt.
Das neue Meeresschutzgebiet wird in der Region Sa Creu zwischen Punta de la Fernanda und Punta des Far angelegt. Die Maßnahme hat Einschränkungen für die kommerzielle Fischerei zur Folge, aber auch für touristische Aktivitäten im Osten der Insel, wie die Schifffahrt und Wassersportangebote. Diese sollen so reguliert werden, dass sie die Erholung der Fischbestände und anderer Meeresbewohner nicht gefährden.

Neben dem neu geschaffenen Reservat von Punta de sa Creu gibt es auf den Balearen unter anderem noch die Meeresschutzgebiete Freu de sa Dragonera, Tagomago und Illa de l’Aire. Insgesamt sind 58.700 Hektar Meeresraum der Inselgruppe als geschützte Gebiete ausgewiesen, um die dortige Artenvielfalt zu erhalten. Dass die Meerestiere nicht immer ungefährlich für die Inselbesucher sind, bekamen Surfer erst im April 2018 zu spüren. Da herrschte Giftquallen-Alarm auf den Balearen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kanada: Ontario
27.09.2022

Kanada hebt Einreise-Beschränkungen ab Oktober auf

Kanada streicht ab dem 1. Oktober alle Corona-Beschränkungen für Einreisende. Damit dürfen auch Personen ohne Corona-Impfung das Land wieder besuchen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.09.2022

Potenzieller Hurrikan Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Der Tropensturm Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida und wird im Laufe des Montags wohl zum Hurrikan heraufgestuft. Meteorologen warnen vor extrem starkem Wind, Starkregen und Sturmfluten.
Thailand: Koh Phi Phi
26.09.2022

Thailand erlaubt Einreise ohne Impfung oder Test

Thailand will die Einreise ab dem 1. Oktober noch weiter vereinfachen. Dann müssen Touristen und Touristinnen weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test vorlegen.
Japan: Miyajima, Itsukushima Floating Shrine, Torii Tor
23.09.2022

Japan erlaubt wieder Individualtourismus

Japan öffnet ab dem 11. Oktober wieder für Individualreisende. Urlauberinnen und Urlauber müssen jedoch dreimal gegen COVID-19 geimpft sein und über einen negativen Corona-Test verfügen.
Streik Fluglotsen
23.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.