Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Abschaffung der Maskenpflicht im Freien

München, 03.03.2022 | 10:14 | twi

Griechenland schafft die Maskenpflicht im Freien am Samstag ab. Das hat der Gesundheitsminister des südosteuropäischen Staats, Thanos Plevris, am Mittwoch angekündigt. Begründet wird der Schritt mit fallenden Infektionszahlen und der damit einhergehenden Einschätzung von Gesundheitsexpertinnen und -experten, dass Masken im Freien nicht länger nötig seien. 


Griechenland: Zakynthos
In Griechenland entfällt die Maskenpflicht im Freien.
In der Nacht von Freitag auf Samstag läuft die aktuelle Regelung, dass auch im Freien immer ein Mund-Nase-Schutz zu tragen ist, mit der Entscheidung aus. Derzeit muss überall im öffentlich zugänglichen Raum eine Maske getragen werden, unabhängig davon, wie viele Personen sich im näheren Umfeld aufhalten. Trotz der ab Samstag in Kraft tretenden neuen Regelung sagte Plevris jedoch, dass es weiterhin empfehlenswert sei, auch im Freien einen Mund-Nase-Schutz zu tragen, wenn Gedränge entsteht. Auch Menschen mit Vorerkrankungen sollten darüber nachdenken, auch über Freitag hinaus Masken zu tragen. Epidemiologinnen und Epidemiologen sowie Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit hatten der Regierung vorher geraten, die Maskenpflicht im Freien aufgrund fallender Infektionszahlen abzuschaffen.

Weiterhin Maskenpflicht in Innenräumen

Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in Innenräumen bleibt von der neuen Verordnung unberührt. In allen öffentlichen Innenräumen wie Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln muss demnach auch über Freitag hinaus eine FFP2- oder KN95-Maske getragen werden. Alternativ ist auch eine Doppelmaske aus zwei medizinischen Mund-Nase-Bedeckungen erlaubt. Bei Nichtbeachtung der Regelung wird ein Bußgeld fällig. Zudem gilt in Restaurants, Bars und Freizeiteinrichtungen die 2G-Regel. Geschäfte des Einzelhandels, Banken und Behörden dürfen nur mit einem 3G-Nachweis betreten werden. Nachweise sind über Apps oder Bescheinigungen mit Barcode zu erbringen. Die deutsche Corona-Warn-App wird akzeptiert, der gelbe Impfpass hingegen nicht. Urlauberinnen und Urlauber müssen vor Abflug nach Griechenland ein Einreiseformular ausfüllen, für die Einreise gilt die 3G-Regel. Als Testnachweis werden maximal 72 Stunden alte PCR- und höchstens 24 Stunden alte Antigentests akzeptiert.

Lockerungen für Ende März angekündigt

Gemeinsam mit der Abschaffung der Maskenpflicht im Freien unterstrich Plevris außerdem die bereits im Februar angekündigten Lockerungen der Infektionsschutzmaßnahmen, die Ende März zu erwarten seien. Für vollständig geimpfte Personen soll es dann kaum noch Einschränkungen geben, während Ungeimpfte nach wie vor nicht mit einer Rückkehr ins normale Leben rechnen können. Derzeit sind 72,4 Prozent der griechischen Bevölkerung doppelt gegen COVID-19 geimpft, über die Hälfte der Griechinnen und Griechen hat zudem einen Booster erhalten. Die Sieben-Tage-Inzidenz wurde am 3. März mit 972,5 angegeben und befindet sich in einem Abwärtstrend.

Weitere Nachrichten über Reisen

Madeira
16.05.2022

Maskenpflicht auf Madeira gelockert

Auf Madeira wurde die Maskenpflicht zum 15. Mai deutlich gelockert und an die Regelungen auf dem Festland angepasst. Nur im ÖPNV sowie in wenigen anderen Bereichen gilt noch eine Maskenpflicht.
teneriffa
16.05.2022

Kanaren: Das sind die besten Strände 2022

Auf den Kanarischen Inseln wurden in diesem Jahr 58 Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen vergeben. Die meisten Auszeichnungen sichert sich Gran Canaria.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
16.05.2022

Vietnam: Kein Test vor Einreise seit 15. Mai

Vietnam verlangt seit dem 15. Mai keinen Corona-Test mehr vor der Einreise. Auch eine Impfung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Portugal: Algarve
16.05.2022

Portugal: Nachweispflicht bei Einreise auf Landweg entfällt

Bei der Einreise nach Portugal wird auf dem Landweg kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Wer mit dem Schiff oder Flugzeug ins Land kommt, muss den Nachweis jedoch noch immer erbringen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
16.05.2022

Österreich hebt 3G-Regel für Einreise auf

Österreich erlaubt ab heute die Einreise ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Damit muss auch kein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mehr erbracht werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.