Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Einreise mit Antigentest geplant

München, 16.06.2021 | 08:04 | soe

Griechenland will die Einreise für Urlauber vereinfachen, indem künftig auch negative Antigen-Schnelltestergebnisse anerkannt werden. Entsprechende Pläne kündigte der griechische Tourismusminister Harry Theoharis gegenüber den Greek Travel Pages an. Bereits in den nächsten Tagen wollen die Gesundheitsbehörden die günstigeren und schnelleren Antigentests als Alternative für PCR-Tests bei der Einreise zulassen.


Griechenland: Zakynthos
Griechenland will bald neben PCR-Tests auch Antigen-Schnelltests für die Einreise anerkennen.
Anlässlich eines Treffens zu touristischen Themen mit dem Gouverneur von Zentralmakedonien äußerte Theoharis, dass der griechische Gesundheitsausschuss der Regierung in den kommenden Tagen die Anerkennung der Antigentests als Einreisevoraussetzung gestatten wird. PCR-Tests sollen ebenfalls weiterhin akzeptiert werden. Mit der Einreiseerleichterung wollen die Behörden Griechenlands vor allem finanzielle Hürden für einen Urlaub in Griechenland aus dem Weg schaffen. PCR-Tests sind in der Regel deutlich teurer als Antigen-Schnelltests, wodurch besonders die Reisekasse von Familien stärker belastet wird. Ab wann genau eine Einreise nach Griechenland mit einem negativen Schnelltestergebnis möglich sein wird, sagte der Minister noch nicht.
 
Einreise nach Griechenland derzeit mit PCR-Test
 
Aktuell benötigen deutsche Urlauber für die Einreise nach Griechenland noch einen negativen PCR-Test, der in einem anerkannten Testlabor des Abreiselands durchgeführt wurde. Die Proben dürfen vor maximal 72 Stunden entnommen worden sein. Auch Zertifikate in deutscher Sprache werden akzeptiert, der darauf angegebene vollständige Name muss nach Angaben des Auswärtigen Amtes mit dem im Ausweisdokument übereinstimmen. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Für Geimpfte und Genesene gelten erleichterte Regeln: Wer mindestens 14 Tage vor der Einreise seine finale Impfdosis erhalten hat und dies dokumentarisch nachweisen kann, muss keinen zusätzlichen Test vorlegen. Für binnen der letzten neun Monate von einer Infektion genesene Personen gilt das ebenfalls.
 
Griechenland hofft auf Tourismus-Sommer
 
Mit zahlreichen Lockerungen wird Griechenland als Urlaubsziel für den Sommer 2021 wieder attraktiver. So sind die Hotels sowie Restaurants geöffnet und Strände zugänglich, Hygieneregeln sorgen jeweils für Sicherheit. Seit dem 12. Juni gilt die landesweite Sperrstunde nur noch zwischen 1:30 und 5 Uhr nachts, ab dem 1. Juli soll die Maßnahme voraussichtlich gänzlich entfallen. Die griechischen Behörden setzen sich intensiv für eine aktive Wiederbelebung des Tourismus im Land ein, der einen bedeutenden Teil der griechischen Wirtschaftsleistung ausmacht.
 
Hier Griechenland-Urlaub vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.