Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland-Urlaub wird günstiger

München, 22.07.2019 | 10:39 | lvo

Reisende in Griechenland können sich in Zukunft auf einen günstigeren Urlaub freuen. Der neue Tourismusminister Harry Theocharis plant eine erhebliche Senkung der Mehrwertsteuer auf touristische Angebote, wie das Branchenportal Touristik Aktuell berichtet. Konkret handelt es sich um eine Senkung von 24 auf 13 Prozent.


Griechenland: Kreta Chania
Griechenland plant eine Senkung der Mehrwertsteuer.
Der Abbau der Mehrwertsteuer hat für den frischgebackenen Minister oberste Priorität. Die Senkung um neun Prozent soll insbesondere touristische Angebote und Dienstleistungen betreffen. Fernziel sei dem Bericht zufolge sogar eine Begrenzung der Mehrwertsteuer auf elf Prozent. Zusätzlich fordert Theocharis eine Überprüfung der derzeit auf alle touristischen Übernachtungen erhobenen Aufenthaltssteuer. Der Minister verspricht für seine Amtszeit eine Förderung des alternativen Tourismus sowie bessere Angebote für Seniorenreisen. Es sollen Produkte geschaffen werden, die Rentner aus EU-Staaten nach dem Vorbild Maltas, Portugals und Zyperns nach Griechenland ziehen.

Erst im vergangenen Jahr war die Mehrwertsteuer in Griechenland angehoben worden. Die Erhöhung von 19 auf 24 Prozent wurde jedoch für fünf Inseln ausgesetzt. Auf Lesbos, Kos, Samos, Chios sowie Leros in der Ägäis gelten weiterhin die üblichen Preise. Zum Jahresbeginn 2018 hatte Griechenland die Touristensteuer eingeführt. Diese beträgt je nach Hotelkategorie ein bis vier Euro pro Nacht und Zimmer.

Weitere Nachrichten über Reisen

Barbados
01.12.2021

Barbados wird Republik: Was ändert sich für Reisende?

Barbados hat zum 30. November seine Staatsform geändert und ist fortan eine parlamentarische Republik. Müssen Reisende aus Europa deshalb neue Regeln beachten?
mexiko-yucatan-chichen-itza
01.12.2021

Mexiko: Maya-Zug wird weitergebaut

Die Bahnstrecke Tren Maya in Mexiko wird weitergebaut. Details zum Großprojekt lesen Sie hier.
Irland: Cliffs of Moher
01.12.2021

Irland: Testpflicht auch für geimpfte Reisende

Zum 3. Dezember führt Irland eine Testpflicht auch für geimpfte Reisende ein. Somit müssen sich diese für die Einreise einem PCR- oder Antigentest unterziehen.
Karibik: Aruba
01.12.2021

Aruba verschärft Einreise für Deutsche ab 4. Dezember

Aruba stuft Deutschland ab sofort als Land mit "sehr hohem" Corona-Risiko ein. Demnach gilt ab dem 4. Dezember eine verschärfte PCR-Testpflicht bei der Einreise.
New York Freiheitsstatue
01.12.2021

USA erwägen Verschärfung der Einreisebestimmungen noch vor Weihnachten

Die USA erwägen angesichts der Omikron-Mutation des Coronavirus eine baldige Verschärfung der Einreiseregeln. Im Gespräch sind eine erweiterte Testpflicht sowie eine Quarantäne.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.