Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Island-Urlaub ohne Test und Quarantäne - wenn eine Corona-Infektion bestand

München, 02.12.2020 | 12:16 | lvo

Islands Corona-Politik im Jahr 2020 wurde weltweit gelobt. Ab dem 10. Dezember geht der nordeuropäische Inselstaat erneut einen ungewöhnlichen Weg, wie die Regierung auf ihrer Website meldet: Wer bereits mit SARS-CoV-2 infiziert war, darf ohne Test und ohne Quarantäne einreisen.


Island: Fjaðrárgljúfur
Die Einreise nach Island ist quarantänefrei möglich - wenn Urlauber bereits zuvor COVID-infiziert waren.
Einreisende Urlauber, die belegen können, bereits mit dem Coronavirus infiziert gewesen zu sein, dürfen ab Mitte Dezember ins Land, ohne sich bei der Ankunft einem Test zu unterziehen oder sich isolieren zu müssen. Der Beleg erfolgt durch die Vorlage eines bestätigten Zertifikats über eine vergangene Infektion. Akzeptiert werden positive PCR-Tests, die mindestens 14 Tage alt sind, sowie ELISA-Antikörpertests. Antigen-Schnelltest genügen als Nachweis nicht.

Zudem sind die Zertifikate an bestimmte Bedingungen gebunden. So müssen sie auf Englisch oder Isländisch sein und mit den auf dem Einreisedokument verzeichneten Angaben zur Person (Name, Geburtsdatum) übereinstimmen. Es muss ersichtlich sein, wann und wo die Probeentnahme stattfand, wie das Labor heißt und wann der Beleg ausgestellt wurde. Auch die Telefonnummer der für das Zertifikat verantwortlichen Person sowie die Art des Tests und selbstverständlich das Ergebnis selbst müssen ersichtlich sein.

Derzeit müssen sich alle nach Island einreisenden Personen zwischen der Durchführung eines kostenpflichtigen COVID-19-Tests mit anschließender fünftägiger Isolation und einer 14-tägigen Quarantäne entscheiden. Normalerweise ist der Test kostenpflichtig, im Winter gilt in Island jedoch eine Aktion: Vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 sind die PCR-Tests kostenfrei. Nach der Einreise müssen sich alle Urlauber für fünf bis sechs Tage isolieren und anschließend einen zweiten – ebenfalls kostenfreien – Test durchführen lassen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.