Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Island-Urlaub ohne Test und Quarantäne - wenn eine Corona-Infektion bestand

München, 02.12.2020 | 12:16 | lvo

Islands Corona-Politik im Jahr 2020 wurde weltweit gelobt. Ab dem 10. Dezember geht der nordeuropäische Inselstaat erneut einen ungewöhnlichen Weg, wie die Regierung auf ihrer Website meldet: Wer bereits mit SARS-CoV-2 infiziert war, darf ohne Test und ohne Quarantäne einreisen.


Island: Fjaðrárgljúfur
Die Einreise nach Island ist quarantänefrei möglich - wenn Urlauber bereits zuvor COVID-infiziert waren.
Einreisende Urlauber, die belegen können, bereits mit dem Coronavirus infiziert gewesen zu sein, dürfen ab Mitte Dezember ins Land, ohne sich bei der Ankunft einem Test zu unterziehen oder sich isolieren zu müssen. Der Beleg erfolgt durch die Vorlage eines bestätigten Zertifikats über eine vergangene Infektion. Akzeptiert werden positive PCR-Tests, die mindestens 14 Tage alt sind, sowie ELISA-Antikörpertests. Antigen-Schnelltest genügen als Nachweis nicht.

Zudem sind die Zertifikate an bestimmte Bedingungen gebunden. So müssen sie auf Englisch oder Isländisch sein und mit den auf dem Einreisedokument verzeichneten Angaben zur Person (Name, Geburtsdatum) übereinstimmen. Es muss ersichtlich sein, wann und wo die Probeentnahme stattfand, wie das Labor heißt und wann der Beleg ausgestellt wurde. Auch die Telefonnummer der für das Zertifikat verantwortlichen Person sowie die Art des Tests und selbstverständlich das Ergebnis selbst müssen ersichtlich sein.

Derzeit müssen sich alle nach Island einreisenden Personen zwischen der Durchführung eines kostenpflichtigen COVID-19-Tests mit anschließender fünftägiger Isolation und einer 14-tägigen Quarantäne entscheiden. Normalerweise ist der Test kostenpflichtig, im Winter gilt in Island jedoch eine Aktion: Vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 sind die PCR-Tests kostenfrei. Nach der Einreise müssen sich alle Urlauber für fünf bis sechs Tage isolieren und anschließend einen zweiten – ebenfalls kostenfreien – Test durchführen lassen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Griechenland Flagge Fähre
19.04.2021

Griechenland: Keine Quarantäne schon ab 19. April

Griechenland öffnet sich bereits früher für geimpfte Touristen als geplant. Bereits ab dem 19. April fällt die Quarantänepflicht bei der Einreise fallen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
19.04.2021

Malediven: Einreise ohne PCR-Test für Geimpfte

Die Malediven erlauben ab dem 20. April gegen das Coronavirus geimpften Touristen die Einreise ohne PCR-Test. Sie müssen die zweite Dosis mindestens 14 Tage vor der Ankunft erhalten haben.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
19.04.2021

Italien: Corona-Lockerungen ab 26. April

​In Italien wurden Lockerungen der Corona-Maßnahmen für den 26. April 2021 bekanntgegeben. Diese umfassen die Öffnung von Restaurant-Außenbereichen in Regionen der gelben Zone.
Tahiti
19.04.2021

Tahiti öffnet Grenzen für europäische Urlauber nicht

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollten ab dem 1. Mai 2021 die Grenzen für internationale Reisende wieder öffnen, nun dürfen jedoch keine Europäer einreisen.
Tunesien Gebäude Strand
19.04.2021

Tunesien: Einreise für Pauschalurlauber ohne Quarantäne

Tunesien erleichtert ab dem 19. April die Einreise für Pauschalurlauber. Sie müssen sich nicht in Quarantäne begeben, wenn sie einen negativen PCR-Test vorweisen können.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.