Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Island-Urlaub ohne Test und Quarantäne - wenn eine Corona-Infektion bestand

München, 02.12.2020 | 12:16 | lvo

Islands Corona-Politik im Jahr 2020 wurde weltweit gelobt. Ab dem 10. Dezember geht der nordeuropäische Inselstaat erneut einen ungewöhnlichen Weg, wie die Regierung auf ihrer Website meldet: Wer bereits mit SARS-CoV-2 infiziert war, darf ohne Test und ohne Quarantäne einreisen.


Island: Fjaðrárgljúfur
Die Einreise nach Island ist quarantänefrei möglich - wenn Urlauber bereits zuvor COVID-infiziert waren.
Einreisende Urlauber, die belegen können, bereits mit dem Coronavirus infiziert gewesen zu sein, dürfen ab Mitte Dezember ins Land, ohne sich bei der Ankunft einem Test zu unterziehen oder sich isolieren zu müssen. Der Beleg erfolgt durch die Vorlage eines bestätigten Zertifikats über eine vergangene Infektion. Akzeptiert werden positive PCR-Tests, die mindestens 14 Tage alt sind, sowie ELISA-Antikörpertests. Antigen-Schnelltest genügen als Nachweis nicht.

Zudem sind die Zertifikate an bestimmte Bedingungen gebunden. So müssen sie auf Englisch oder Isländisch sein und mit den auf dem Einreisedokument verzeichneten Angaben zur Person (Name, Geburtsdatum) übereinstimmen. Es muss ersichtlich sein, wann und wo die Probeentnahme stattfand, wie das Labor heißt und wann der Beleg ausgestellt wurde. Auch die Telefonnummer der für das Zertifikat verantwortlichen Person sowie die Art des Tests und selbstverständlich das Ergebnis selbst müssen ersichtlich sein.

Derzeit müssen sich alle nach Island einreisenden Personen zwischen der Durchführung eines kostenpflichtigen COVID-19-Tests mit anschließender fünftägiger Isolation und einer 14-tägigen Quarantäne entscheiden. Normalerweise ist der Test kostenpflichtig, im Winter gilt in Island jedoch eine Aktion: Vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 sind die PCR-Tests kostenfrei. Nach der Einreise müssen sich alle Urlauber für fünf bis sechs Tage isolieren und anschließend einen zweiten – ebenfalls kostenfreien – Test durchführen lassen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Energieverbrauch in China steigt stark an.
29.06.2022

China verkürzt Einreise-Quarantäne auf zehn Tage

China hat die Einreisemodalitäten leicht gelockert. Ankommende Reisende müssen nun nur noch sieben Tage in Hotel- und drei Tage in Heim-Quarantäne, für Touristen bleibt die Einreise weiter verboten.
Stadtpanorama von Florenz
28.06.2022

Dürre in Italien: Das sollten Urlauber beachten

Italien leidet derzeit unter einer Hitzewelle, im Norden des Landes herrscht zudem eine Wasserknappheit. Urlauber sind von den Auswirkungen zunächst jedoch nicht direkt betroffen.
Griechenland Flagge Fähre
28.06.2022

Griechenland-Urlaub: Hotels und Fähren werden teurer

In Griechenland steigen die Preise für Hotelzimmer und Fähren. Grund ist die Wirtschaftslage und steigende Treibstoff- sowie Energiepreise.
Barbados
28.06.2022

Barbados lockert einige Corona-Maßnahmen

Die barbadischen Behörden haben zum 27. Juni einige Corona-Maßnahmen gelockert. So müssen Teilnehmende an Aktivitäten in Innenräumen keinen 3G-Nachweis mehr vorlegen.
Schweiz Flagge Matterhorn
27.06.2022

Sichere Urlaubsländer: Das sind die sichersten Reiseziele Europas

Die Schweiz, Slowenien und Portugal gehören zu den sichersten Reiseländern in Europa. Bewertet wurden unter anderem die Kriminalitätsrate und das Gesundheitssystem.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.