Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise nach Island: Corona-Test kostenlos im Winter

München, 25.11.2020 | 08:56 | lvo

Winter in Island – Baden in heißen Thermalquellen, schneebedeckte Vulkanlandschaften, Eisformationen an schwarzen Stränden und Polarlichter: Um den Tourismus anzukurbeln, ermöglicht es das nordeuropäische Land Urlaubern, diese Naturspektakel mit erleichterter Einreise zu erleben. Die für den Urlaub benötigten Corona-Tests bietet Island einem Bericht von FVW zufolge im Winter kostenlos an.


Island: Polarlicht
Island bietet im Winter 2020/2021 kostenlose Corona-Tests an.
Bei der Einreise nach Island können Touristen wählen, ob sie sich zunächst in eine 14-tägige Quarantäne begeben oder einen COVID-19-Test durchführen lassen. Dieser kostet 9.000 Isländische Kronen (rund 55 Euro) bei einer Zahlung vor der Einreise und sogar 11.000 Kronen (etwa 68 Euro) bei einer Zahlung nach der Einreise. Vom 1. Dezember 2020 bis zum 31. Januar 2021 sind die PCR-Tests jedoch kostenfrei. Nach der Einreise müssen sich alle Urlauber dennoch für fünf bis sechs Tage isolieren und anschließend einen zweiten – ebenfalls kostenfreien – Test durchführen lassen. Kinder, die im Jahr 2005 oder später geboren wurden, sind von der Test- und Quarantänepflicht ausgenommen.

Somit ermöglicht Island einen unbeschwerten Urlaub im Winter. Auch bei der Rückkehr nach Deutschland gibt es keine Komplikationen: Seit dem 22. November wird Island laut dem Robert Koch-Institut nicht mehr als Risikogebiet eingestuft, die Reisewarnung wurde aufgehoben. Somit müssen Rückkehrer nicht in Quarantäne.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.