Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

München, 15.05.2024 | 12:43 | sei

Im Sommer 2024 erwarten Touristinnen und Touristen in einigen italienischen Regionen Preiserhöhungen. Wie der ADAC berichtet, verdoppelt unter anderem die Insel Capri ihre Eintrittsgebühr und auch im beliebten Cinque Terre wird es teurer. Die gute Nachricht: In beiden Fällen bleiben die Kosten dennoch überschaubar, darüber hinaus dürfen sich Badegäste an den Küsten Italiens über viele frisch mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strände freuen.


Cinque Terre
Im beliebten Cinque Terre in Ligurien kostet das Bahnfahren künftig mehr.
Nicht nur die Inflation sorgt in Italien vielerorts für höhere Preise, einige Regionen nutzen die Teuerungen auch als Instrument gegen den Massentourismus. So erhebt die beliebte Insel Capri während der diesjährigen Hauptsaison eine doppelt so hohe Eintrittsgebühr wie bislang, statt 2,50 Euro werden nun 5 Euro pro Person fällig. Vielen Besuchern und Besucherinnen ist jedoch vermutlich gar nicht bewusst, dass das Betreten der Insel überhaupt einen Eintritt kostet: Dieser wird nach wie vor auf den Ticketpreis der Schiffsüberfahrt aufgeschlagen. Von der Maßnahme verspricht sich Capri eine Entlastung der Hochsaison, während der aktuell täglich etwa 16.000 Menschen auf die Insel kommen. In der Nebensaison ab November soll der Inselbesuch nämlich nur den bisherigen Preis kosten.
 
Venedig testet Eintrittsgeld
 
Seit Jahren geplant, nun tatsächlich in der Umsetzung: Venedig erprobt ab diesem Jahr sein lange angekündigtes Eintrittsgeld für Tagesbesucher und Tagesbesucherinnen. Wer die Lagunenstadt am Wochenende besichtigen möchte und kein Hotelgast ist, muss eine Gebühr von 5 Euro entrichten. Diese Regelung gilt vorerst bis einschließlich Juli 2024, endgültig eingeführt wird der Eintritt erst ab dem kommenden Jahr. Auch Touristen und Touristinnen im beliebten Cinque Terre in Ligurien werden künftig an Wochenend- und Feiertagen kräftiger zur Kasse gebeten. Dort erhöht sich der Preis für die Bahnfahrt zwischen Riomaggiore und Manarola auf 10 Euro, bislang kostete sie nur halb so viel.
 
Top Strände und gute Wasserqualität
 
Wer sich den Italien-Urlaub trotz gestiegener Preise nicht verderben lässt, findet an den Küsten ein wahres Badeparadies vor. Gemäß der Bewertung der Umweltstiftung FFE, welche alljährlich die Auszeichnung der Blauen Flaggen vergibt, dürfen sich fast 500 italienische Strände mit dem begehrten Prädikat schmücken. Es steht für sauberes Wasser und eine gute Umweltschutzsituation vor Ort. Laut Deutscher Presseagentur wurde die Blaue Flagge damit 14 Küstenabschnitten in Italien mehr zuerkannt als noch im Vorjahr, besonders viele Traumstrände finden sich in Ligurien und Apulien.

Weitere Nachrichten über Reisen

teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Griechenland: Zakynthos
14.05.2024

Zakynthos: Shipwreck Beach auch im Sommer 2024 gesperrt

Der berühmte Shipwreck Beach auf der griechischen Insel Zakynthos bleibt auch in diesem Sommer geschlossen. Grund ist die Gefahr von Erdrutschen.
Strand Alkohol
13.05.2024

Mallorca: Alkoholverbot am Ballermann verschärft

Die Behörden auf Mallorca gehen erneut strenger gegen ausufernden Partytourismus vor. Wer am sogenannten Ballermann öffentlich Alkohol trinkt, muss nun mit einem hohen Bußgeld rechnen.
Havanna_Kuba
08.05.2024

Kuba: eVisum ersetzt bei Einreise Touristenkarte

Ab Mai 2024 modernisiert Kuba seine Einreisemodalitäten. An die Stelle der bisherigen Touristenkarte soll ein flexibles eVisum treten.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
06.05.2024

Lokführerstreik in Großbritannien: Im April und Mai fallen Züge aus

Reisende in Großbritannien müssen sich im April auf mehrere Streiks im Bahnverkehr einstellen. Die Londoner U-Bahn wird bis in den Mai hinein bestreikt.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.