Sie sind hier:

Waldbrand in Kalifornien: Los Angeles ruft Notstand aus

München, 04.09.2017 | 09:37 | mja

Wegen der anhaltenden Waldbrände hat der kalifornische Gouverneur Jerry Brown am vergangenen Sonntag in Los Angeles den Notstand ausgerufen. Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, sollen mit dieser Maßnahme mehr Ressourcen verfügbar gemacht werden, um den Einsatz der Feuerwehr zu erleichtern. Zudem fällt Ascheregen auf die Stadt.


Waldbrand
Auch im US-Bundesstaat Washington musste der Notstand ausgerufen werden.
Vergangenen Freitag haben sich die Flammen bei Außentemperaturen um die 40 Grad sehr schnell auf eine Fläche von etwa 23 Quadratkilometern ausgebreitet. Hunderte Anwohner mussten ihre Häuser verlassen. Rund 1.000 Feuerwehrleuten kämpfen gegen das Feuer. Laut Medienberichten fanden auch in der Nähe des bekannten Yosemite-Nationalparks Evakuierungsmaßnahmen statt. Dort wurde auch eine 2.700 Jahre alte Baumgruppe von Feuerwehrleuten geschützt. Inzwischen konnten Betroffene wieder zurück in ihre Häuser.

Auch im US-Bundesstaat Washington sei der Notstand in allen Bezirken ausgerufen worden. Erholungsgebiete wurden wegen drei großer Brände geschlossen. Zudem musste auch eine Stadt in den Bergen südöstlich von Seattle evakuiert werden. Der Südosten Nordamerikas kämpft indes mit den Nachwehen des Hurrikans Harvey. Neben der texanischen Küste wurde auch Louisiana in Mitleidenschaft gezogen. Reisende müssen in beiden Bundesstaaten immer noch mit starken Regenfällen und Überschwemmungen rechnen.


 

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.