Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kanada: Einschränkungen durch Waldbrand im Jasper-Nationalpark

München, 14.09.2022 | 14:50 | twi

Im beliebten kanadischen Jasper-Nationalpark ist vor etwa zwei Wochen ein großer Waldbrand ausgebrochen, der derzeit Einschränkungen für Reisende verursacht. So mussten unter anderem Campingplätze geschlossen werden. Zwar sind die meisten Straßen nach wie vor geöffnet, Urlauberinnen und Urlauber sollen den Nationalpark jedoch vorerst meiden.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Im Jasper-Nationalpark in Kanada sorgt ein Waldbrand für Einschränkungen.
Aufgrund des Feuers, das sich auf eine Fläche von 59 Quadratkilometern ausgedehnt hat, wurden Serviceangebote für Reisende reduziert. Zudem mussten die Campingplätze im Nationalpark von den lokalen Behörden geschlossen werden. Nach aktuellen Informationen ist eine Wiedereröffnung nicht vor dem 26. September möglich. Mit der Schließung der Campingplätze soll Energie für die Gemeinde Jasper gespart werden, da der Waldbrand unter anderem eine Stromleitung beschädigte, die den Ort Jasper eine Zeitlang von der Stromversorgung abschnitt. Die Stadtverwaltung von Jasper versicherte jedoch, dass weder die Stadt noch andere Siedlungen von dem Brand bedroht sein würden. Das Feuer war am Morgen des 1. Septembers durch einen Blitzeinschlag im Bereich des Chetamon Mountains, etwa 15 Kilometer von Jasper entfernt, ausgebrochen.

Reisende sollen Nationalpark meiden

Touristinnen und Touristen, die einen Besuch im Jasper-Nationalpark planen, sind dazu aufgerufen, den Park vorerst zu meiden, um die Löscharbeiten nicht zu behindern. Dennoch sind die meisten Straßen weiterhin geöffnet, so auch der Highway 16, der direkt am Chetamon Mountain vorbeiführt. Durch die Rauchentwicklung sollte auf den Straßen im Umkreis von mehreren Meilen um das Feuer mit reduzierter Geschwindigkeit gefahren werden. Die Nationalparkverwaltung weist zudem darauf hin, dass die Benutzung von Kameradrohnen verboten ist. Während der Löscharbeiten mussten bereits Löschflugzeuge aufgrund von Drohnen am Boden bleiben. Bei Missachtung drohen hohe Geldstrafen. Derzeit dauert die Brandbekämpfung noch an, aufgrund des Wetters konnten jedoch mittlerweile Löscherfolge erzielt werden.

Über den Jasper-Nationalpark

Der Jasper-Nationalpark liegt in der kanadischen Provinz Alberta und ist der größte Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains. Vor allem aufgrund seiner unberührten Natur erfreut sich der Park bei Reisenden großer Beliebtheit. Als Highlight des Parks wird das Columbia-Eisfeld angesehen, das vom Feuer nicht betroffen ist. Zahlreiche Tiere lassen sich im Jasper-Nationalpark beobachten, darunter Elche, Schneeziegen, Grizzlybären und Wölfe. Gemeinsam mit drei weiteren Nationalparks bildet er das UNESCO-Welterbe Canadian Rocky Mountain Parks.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.
Streik Fluglotsen
29.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Dubai
29.09.2022

Dubai kippt Maskenpflicht im Flugzeug

Auf Flügen nach Dubai muss künftig keine Maske mehr getragen werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abgeschafft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.