Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kanada: Heftige Waldbrände wüten in British Columbia

München, 19.07.2017 | 10:23 | mja

Aufgrund von schweren Waldbränden hat die kanadische Provinz British Columbia erneut den Notstand ausgerufen. Reisenden wird empfohlen sich bei den lokalen Touristen-Informationsbüros über die aktuelle Situation zu informieren und sich über mögliche Gefahren sowie Risiken zu erkundigen. Das teilte das Auswärtige Amt auf seiner Website mit.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Insgesamt mussten 40.000 Menschen evakuiert werden.
Laut Medienberichten mussten am Dienstag mehr als 45.000 Menschen in ihren Häusern bleiben (alle Zeitangaben sind Ortszeiten), da mehr als 160 Waldbrände in der Provinz British Columbia gezählt wurden. Aufgrund der schlechten Sicht cancelte auch der internationale Flughafen Kamloops mehrere Verbindungen.

Weil starker Wind immer wieder neue Waldbrände entfacht, wurden weitere 24.000 Menschen evakuiert. Insgesamt sind es 40.000 in Sicherheit gebrachte Personen. Medienberichten zufolge liegen die Brandherde 150 Kilometer bis 350 Kilometer nordöstlich von Vancouver. Auch Teile des Banff- sowie des Kootenay-Nationalparks seien geschlossen.

Neben Kanada haben auch unzählige US-Bundesstaaten mit schweren Waldbränden zu kämpfen. In Europa wüten ebenfalls heftige Feuer. Sowohl Montenegro als auch Kroatien sind derzeit von der zerstörenden Naturkatastrophe betroffen. Der Tagesschau zufolge erreichten die Flammen sogar schon Vororte der kroatischen Großstadt Split an der Adriaküste. Hotels im Badeort Tucepi mussten bereits evakuiert werden.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Griechenland: Zakynthos
11.05.2021

Griechenland: 91 Wracks als Tauchziele freigegeben

Griechenland macht 91 Wracks von Schiffen und Flugzeugen für Taucher zugänglich. Sie liegen in unterschiedlichen Tiefen und sind dadurch für Anfänger und Fortgeschrittene erreichbar.
Mallorca_Cala_dOr
11.05.2021

Mallorca: Corona-Versicherung für Urlauber geplant

Die Balearen wollen mehrere Maßnahmen zu einer Corona-Versicherung für Touristen bündeln. Diese wird auch eine Rückreiseversicherung enthalten.
Las Palmas de Gran Canaria
10.05.2021

Kanaren: Gericht verbietet Verlängerung der Ausgangssperre

Auf den Kanaren hat das Oberste Landesgericht eine Verlängerung der nächtlichen Ausgangssperre verboten. Die kanarische Regionalregierung will Berufung einlegen.
Dominikanische Republik Catalina Island
10.05.2021

Dominikanische Republik: Corona-Versicherung für Touristen verlängert

Die Dominikanische Republik hat die kostenfreie Corona-Versicherung für Touristen ein weiteres Mal verlängert. Noch bis Ende Mai werden damit die Folgekosten einer Infektion in dem Land abgedeckt.
Ein Baum im Vordergrund biegt sich unter heftigem Wind, im Hintergrund sind Felder zu sehen.
10.05.2021

Frankreich: Sturm- und Gewitterwarnung bis 11. Mai

Für einige Regionen Frankreichs wurde vom 9. bis zum 11. Mai eine Gewitterwarnung der Wetterwarnstufe Orange herausgegeben. Gerechnet werden muss mit starkem Regen und Windböen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.