Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Kanada: Heftige Waldbrände wüten in British Columbia

München, 19.07.2017 | 10:23 | mja

Aufgrund von schweren Waldbränden hat die kanadische Provinz British Columbia erneut den Notstand ausgerufen. Reisenden wird empfohlen sich bei den lokalen Touristen-Informationsbüros über die aktuelle Situation zu informieren und sich über mögliche Gefahren sowie Risiken zu erkundigen. Das teilte das Auswärtige Amt auf seiner Website mit.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Insgesamt mussten 40.000 Menschen evakuiert werden.
Laut Medienberichten mussten am Dienstag mehr als 45.000 Menschen in ihren Häusern bleiben (alle Zeitangaben sind Ortszeiten), da mehr als 160 Waldbrände in der Provinz British Columbia gezählt wurden. Aufgrund der schlechten Sicht cancelte auch der internationale Flughafen Kamloops mehrere Verbindungen.

Weil starker Wind immer wieder neue Waldbrände entfacht, wurden weitere 24.000 Menschen evakuiert. Insgesamt sind es 40.000 in Sicherheit gebrachte Personen. Medienberichten zufolge liegen die Brandherde 150 Kilometer bis 350 Kilometer nordöstlich von Vancouver. Auch Teile des Banff- sowie des Kootenay-Nationalparks seien geschlossen.

Neben Kanada haben auch unzählige US-Bundesstaaten mit schweren Waldbränden zu kämpfen. In Europa wüten ebenfalls heftige Feuer. Sowohl Montenegro als auch Kroatien sind derzeit von der zerstörenden Naturkatastrophe betroffen. Der Tagesschau zufolge erreichten die Flammen sogar schon Vororte der kroatischen Großstadt Split an der Adriaküste. Hotels im Badeort Tucepi mussten bereits evakuiert werden.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.