Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Corona-Test: Kanaren erkennen Antigen-Schnelltests bei Einreise an

München, 06.11.2020 | 10:11 | soe

Die Testpflicht auf den Kanaren ab dem 14. November kann von Touristen nun doch auch durch das Ergebnis eines Antigen-Schnelltests erfüllt werden. Das stellte die Regierung der Kanarischen Inseln am 5. November klar. Zuletzt hatte es Unklarheiten gegeben, ob die Corona-Schnelltests ebenso anerkannt werden wie die üblichen PCR-Tests.


Corona Antigen Schnelltest
Die Kanaren wollen auch Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus anerkennen.
Besucher der Kanarischen Inseln dürfen ihren Gesundheitszustand nun doch durch einen der neuartigen Antigen-Schnelltests nachweisen. Diese liefern bereits in unter einer Stunde das Ergebnis und sind deutlich preisgünstiger als die PCR-Tests. Mitte der Woche herrschte nach Berichten kanarischer Lokalmedien Unklarheit darüber, ob beide Testvarianten auf den Kanaren zulässig sein sollen. Durch eine offizielle Mitteilung des kanarischen Gesundheitsministeriums wird nun deutlich, dass auch Antigen-Tests anerkannt werden. Die Behörde behält sich vor, künftig sogar weitere Testarten gelten zu lassen, sofern diese für die Diagnose einer aktiven Corona-Infektion geeignet sind.
 
An Flughäfen und anderen Teststationen weltweit sind derzeit PCR-Tests üblich, bei denen ein Abstrich aus dem Nasen-Rachen-Raum entnommen und im Labor auf COVID-19-Erreger getestet wird. Auf den Kanaren gilt ab dem 14. November eine Corona-Testpflicht. Urlauber müssen dann beim Einchecken ins Hotel einen negativen Testbescheid vorlegen, der höchstens 72 Stunden alt ist. Andernfalls können sie von der Unterkunft abgelehnt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.