Sie sind hier:

Reisewarnung aufgehoben: Korsika kein Risikogebiet mehr

München, 08.10.2020 | 08:37 | soe

Urlaub auf Korsika ist aus medizinischer Sicht wieder verhältnismäßig sicher: Die Infektionslage auf der Mittelmeerinsel hat sich stabilisiert. Gemäß der aktualisierten Liste des Robert Koch-Instituts vom 7. Oktober gilt Korsika nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Daraufhin entfällt auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes automatisch.


Frankreich: Korsika
Korsika ist seit dem 7. Oktober kein Corona-Risikogebiet mehr.
Seit dem 7. Oktober gibt es damit im europäischen Teil Frankreichs zwei Gebiete, die nicht als Corona-Hotspots angesehen werden. Auf dem französischen Festland besteht lediglich für die Region Grand-Est an der Grenze zu Deutschland derzeit keine corona-bedingte Reisewarnung. Für Korsika endet die Einstufung als Risikogebiet nach rund einem Monat, die Insel war am 9. September dazu erklärt worden. Neben der französischen Mittelmeerinsel gilt nach der jüngsten Aktualisierung der Liste des Robert Koch-Instituts auch die kroatische Gespanschaft Brodsko-Posavska nicht mehr als Risikogebiet.
 
Korsika gilt vor allem als Paradies für Aktivurlauber. Die gebirgige Landschaft der Insel ist von vielen attraktiven Wanderwegen durchzogen, welche gerade jetzt im Herbst zu einer erholsamen Auszeit in der Natur einladen. In der Hauptstadt Ajaccio wartet auf Besucher das quirlige Leben einer modernen Hafenmetropole, kombiniert mit sehenswerter Architektur aus verschiedenen Epochen. Ein besonderes Highlight ist das Maison Bonaparte, Familienstammsitz des 1769 dort geborenen Kaisers Napoleon I.

Weitere Nachrichten über Reisen

Schweiz: Appenzeller Land, Ebenalp © LVO
29.10.2020

Keine Risikogebiete: Schweiz lässt Deutsche wieder ohne Beschränkungen einreisen

Die Schweiz vereinfacht die Einreise für deutsche Urlauber. Die Beschränkungen für Personen aus Berlin und Hamburg wurden aufgehoben.
Mauritius
29.10.2020

Einreise: Mauritius vergibt Premium-Visum

Mauritius will mit der Vergabe eines neuen Langzeit-Visums den Tourismus wieder ankurbeln. Parallel startet eine neue Werbekampagne für die Insel.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
29.10.2020

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

Chemnitz hat sich gegen Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg durchgesetzt und wird europäische Kulturhauptstadt 2025. Die Partnerstadt aus Slowenien ist noch nicht bekannt.
Traumstrand auf den Seychellen
29.10.2020

Wo ist jetzt noch Urlaub möglich? Tourismus in Deutschland verboten

Nach einem Beschluss der Bundesregierung ist Urlaub in Deutschland im November verboten. Hier lesen Sie, wohin Sie jetzt noch reisen können.
Türkei Urlaub Side und Alanya
28.10.2020

Corona: Reisewarnung für die gesamte Türkei ab 9. November

Für die beliebten Küstenregionen in der Türkei gilt ab dem 9. November wieder eine Reisewarnung. Das teilte das Auswärtige Amt am Mittwoch mit.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.