Sie sind hier:

Kroatien: Geldstrafen bei schlechtem Benehmen in Hvar

München, 15.08.2017 | 09:33 | mja

Wer auf sich auf der Adria-Insel rüpelhaft und anstößig benimmt, muss künftig mit einer hohen Geldstrafe rechnen. Wie der neu gewählte Bürgermeister von Hvar Rikardo Novak gegenüber der Deutschen Welle (DW) erklärt, will er jungen Touristen „Benehmen beibringen“. Unter anderem werden Urlauber mit bis zu 600 Euro zur Kasse gebeten, wenn sie in Badekleidung in Hvars Stadtzentrum herumlaufen.


Richterhammer und Geld
Wer sich nicht benimmt, muss künftig hohe Geldstafen in Hvar zahlen.
Wer dagegen kein T-Shirt trägt, muss bereits 500 Euro entrichten. Die Höchststrafe liegt jedoch bei 700 Euro. Touristen die in der Öffentlichkeit essen, trinken oder schlafen, müssen ebenfalls blechen. Vor allem junge Reisende aus Großbritannien sollen zur Rechenschaft gezogen werden. „Sie kotzen und urinieren an jeder Ecke unserer schönen Stadt, laufen ohne T-Shirts herum und torkeln durch die Straßen. Junge Touristen sind willkommen, aber sie werden lernen müssen, sich hier zu benehmen“, sagte Novak.

Seit einigen Jahren hat sich die kroatische Adria-Insel Hvar als Partylocation für Urlauber entpuppt. Fast 16 Millionen Menschen besuchten das Land im vergangenen Jahr – das ist knapp das Vierfache der Einwohnerzahl Kroatiens. Auch Mallorca führte in Llucmajor und El Arenal Benimmregeln ein, die harte Strafen wegen Saufgelage und Vandalismus vorsehen. Wer also exzessiv Alkohol konsumiert oder für Ruhestörung sorgt, muss bis zu 3.000 Euro zahlen.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Der Stromverbrauch an Weihnachten war dieses Jahr sehr niedrig.
30.11.2020

Hotels geöffnet an Weihnachten: Diese Bundesländer ziehen mit

Einige Bundesländer wollen über Weihnachten Hotelübernachtungen ermöglichen. Alles, was Sie dazu wissen müssen, lesen Sie hier.
Strand auf Fuerteventura
30.11.2020

Kanaren: Aldiana Club Fuerteventura zahlt Gästen PCR-Test für Einreise

Der Aldiana Club Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln bietet seinen Gästen einen kostenfreien PCR-Test für die Einreise nach Spanien an. Das Angebot gilt für Reisen bis 9. Januar 2021.
Slowakei: Bratislava
30.11.2020

Slowakei-Einreise: PCR-Test wird Pflicht für alle

Die Slowakei führt zum 7. Dezember eine PCR-Testpflicht für alle Einreisenden ein. Lesen Sie hier Näheres zu den verschärften Regeln.
Karibik_Insel_Dominica
30.11.2020

Karibik-Urlaub 2020/2021: In diese Länder kann man jetzt reisen

In der Karibik startet im Dezember die Hauptsaison. Kuba, Barbados, Dominica und Co: Hier finden Sie Informationen über die Einreisebestimmungen und Corona-Regeln vor Ort.
Griechenland: Astypalea
30.11.2020

Diese griechische Insel wird autofrei und klimaneutral

Die griechische Insel Astypalea soll klimaneutral werden. Geplant sind Ökostrom und nur noch E-Autos. Wie das umgesetzt wird und warum VW daran beteiligt ist, lesen Sie hier.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.