Sie sind hier:

Bonuspunkte: Malediven führen Treueprogramm für Urlauber ein

München, 02.10.2020 | 12:21 | soe

Wiederholungstäter erwünscht! Die Malediven setzen auf stärkere Kundenbindung und führen ein Treueprogramm für wiederkehrende Urlauber ein. Ab dem 1. Dezember 2020 können Touristen bei der Einreise in den Inselstaat Bonuspunkte sammeln, welche später für verschiedene Vorteile einlösbar sind.


Malediven-Nord-Male-Atoll
Ab dem 1. Dezember 2020 starten die Malediven ein Treueprogramm für Urlauber.
Das Bonusprogramm trägt den Namen „Maldives Border Miles“ und soll hauptsächlich auf der jeweiligen Aufenthaltsdauer beruhen. Bei der Einreise auf die Malediven erfolgt eine Registrierung des Teilnehmers, bei der Ausreise werden seine Treuepunkte auf einem Konto erfasst. Der Punktestand ist die Basis für das erreichte Status-Level, dabei unterscheiden die Malediven zwischen Bronze („Aida“), Silber („Antara“) und Gold („Abaarana“). Welche konkreten Vorteile mit den jeweiligen Statusstufen verbunden sind, wurde noch nicht bekanntgegeben.
 
Die Malediven sind die erste Destination, die ein solches Treueprogramm anbietet. Die Anmeldung soll zeitnah starten. Seit dem 15. Juli 2020 erlaubt der Archipel wieder die Einreise internationaler Touristen, hierfür werden kostenfreie Visa für 30 Tage vergeben. Urlauber müssen bei der Ankunft seit dem 10. September 2020 einen negativen COVID-19-Testbescheid vorlegen, der maximal 72 Stunden alt ist. Der Bescheid wird in englischer Sprache gefordert. Außerdem müssen sich Einreisende binnen 24 Stunden vor dem Abflug online bei der maledivischen Grenzbehörde registrieren. Für die Malediven gilt weiterhin eine Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amtes.

Weitere Nachrichten über Reisen

Brüssel_Innenstadt
30.10.2020

Quarantäne: Belgien schränkt Einreise für Deutsche ein

Belgien erschwert die Einreise für deutsche Staatsbürger bestimmter Regionen. Betroffen sind 26 Städte und Bezirke, für die nun eine Quarantänepflicht gilt.
Madrid
30.10.2020

Spanien-Urlaub: Regierung plant sichere Reisekorridore

Die spanische Regierung will Reisekorridore für die Sicherheit der Urlauber einrichten. Sie sind für Regionen mit geringerer Infektionsgefahr, wie die Balearen und Kanaren, vorgesehen.
Schweiz: Appenzeller Land, Ebenalp © LVO
29.10.2020

Keine Risikogebiete: Schweiz lässt Deutsche wieder ohne Beschränkungen einreisen

Die Schweiz vereinfacht die Einreise für deutsche Urlauber. Die Beschränkungen für Personen aus Berlin und Hamburg wurden aufgehoben.
Mauritius
29.10.2020

Einreise: Mauritius vergibt Premium-Visum

Mauritius will mit der Vergabe eines neuen Langzeit-Visums den Tourismus wieder ankurbeln. Parallel startet eine neue Werbekampagne für die Insel.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
29.10.2020

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

Chemnitz hat sich gegen Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg durchgesetzt und wird europäische Kulturhauptstadt 2025. Die Partnerstadt aus Slowenien ist noch nicht bekannt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.