Sie sind hier:

Bonuspunkte: Malediven führen Treueprogramm für Urlauber ein

München, 02.10.2020 | 12:21 | soe

Wiederholungstäter erwünscht! Die Malediven setzen auf stärkere Kundenbindung und führen ein Treueprogramm für wiederkehrende Urlauber ein. Ab dem 1. Dezember 2020 können Touristen bei der Einreise in den Inselstaat Bonuspunkte sammeln, welche später für verschiedene Vorteile einlösbar sind.


Malediven-Nord-Male-Atoll
Ab dem 1. Dezember 2020 starten die Malediven ein Treueprogramm für Urlauber.
Das Bonusprogramm trägt den Namen „Maldives Border Miles“ und soll hauptsächlich auf der jeweiligen Aufenthaltsdauer beruhen. Bei der Einreise auf die Malediven erfolgt eine Registrierung des Teilnehmers, bei der Ausreise werden seine Treuepunkte auf einem Konto erfasst. Der Punktestand ist die Basis für das erreichte Status-Level, dabei unterscheiden die Malediven zwischen Bronze („Aida“), Silber („Antara“) und Gold („Abaarana“). Welche konkreten Vorteile mit den jeweiligen Statusstufen verbunden sind, wurde noch nicht bekanntgegeben.
 
Die Malediven sind die erste Destination, die ein solches Treueprogramm anbietet. Die Anmeldung soll zeitnah starten. Seit dem 15. Juli 2020 erlaubt der Archipel wieder die Einreise internationaler Touristen, hierfür werden kostenfreie Visa für 30 Tage vergeben. Urlauber müssen bei der Ankunft seit dem 10. September 2020 einen negativen COVID-19-Testbescheid vorlegen, der maximal 72 Stunden alt ist. Der Bescheid wird in englischer Sprache gefordert. Außerdem müssen sich Einreisende binnen 24 Stunden vor dem Abflug online bei der maledivischen Grenzbehörde registrieren. Für die Malediven gilt weiterhin eine Reisewarnung seitens des Auswärtigen Amtes.

Weitere Nachrichten über Reisen

Seychellen: Anse Source d'Argent
15.01.2021

Seychellen sind Risikogebiet ab 17. Januar

Das Robert Koch-Institut hat die Seychellen ab dem 17. Januar zum Corona-Risikogebiet erklärt. Auch Barbados sowie St. Vincent und die Grenadinen wurden in die Liste aufgenommen.
Traumstrand auf den Seychellen
15.01.2021

Seychellen verlängern Beschränkungen für Urlauber

Die Seychellen verlängern die geltenden Beschränkungen für Urlauber bis zum 28. Januar. Damit dürfen Touristen ihre Unterkunft für weitere zwei Wochen nicht wechseln.
Auto, Straße, Winter, Schnee
15.01.2021

Schnee am Wochenende bedroht Flüge und Straßenverkehr

Am Wochenende vom 16. bis 17. Januar wird in vielen Regionen Westeuropas starker Schneefall erwartet. Der Neuschnee wird voraussichtlich den Reiseverkehr einschränken.
Paris Panorama
15.01.2021

Frankreich verschärft landesweite Ausgangssperre

In Frankreich wurde die landesweite nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden vorverlegt. Statt um 20 Uhr beginnt diese bereits um 18 Uhr.
Indonesien: Jakarta
15.01.2021

Indonesien: Einreiseverbot für Ausländer bis 25. Januar verlängert

Indonesien gestattet auch weiterhin keine Touristen im Land. Das Einreiseverbot für Ausländer wurde bis zum 25. Januar verlängert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.