Sie sind hier:

Mallorca: Bars auf dem Ballermann dürfen wieder öffnen

München, 13.10.2020 | 09:46 | soe

Mallorca erlaubt den Bars auf der als Ballermann bekannten Vergnügungsmeile wieder die Bewirtung von Gästen. Ab dem 15. Oktober treten die Lockerungen in Kraft. Weiterhin geschlossen bleiben jedoch Diskotheken, zudem muss eine Sperrstunde eingehalten werden.


Spanien: Mallorca Palma
Mallorca erlaubt den Bars auf dem Ballermann ab dem 15. Oktober wieder die Öffnung.
Auf der Carrer Pare Bartomeu Salvà („Schinkenstraße“) und der Carrer Miquel Pellisa („Bierstraße“) an der Playa de Palma sowie auf der Carrer Punta Ballena in Magaluf dürfen die Lokale wieder öffnen, wie die balearische Regierung in einer Pressekonferenz bekanntgab. Sie unterliegen jedoch weiterhin Einschränkungen. So müssen die Bars spätestens um 1 Uhr morgens schließen und dürfen ihre Tanzsäle, falls vorhanden, noch nicht zugänglich machen. Wie viele Wirte ihre Gastronomiebetriebe tatsächlich ab Mitte Oktober wieder öffnen, ist noch unklar. Nach einem Bericht der Mallorcazeitung geben viele Betreiber an, dass die Saison 2020 vorbei sei und sich eine nochmalige Öffnung für sie nicht mehr rentiere.
 
Die besonders bei deutschen und britischen Partytouristen beliebten Lokale waren von den mallorquinischen Behörden Mitte Juli geschlossen worden, nachdem es zahlreiche Verstöße gegen die Corona-Regeln gegeben hatte. Viele Feiernde hatten sich weder an den Mindestabstand, noch an die Maskenpflicht gehalten. Die Maßnahme war zunächst für zwei Monate angesetzt, wurde jedoch anschließend bis Mitte Oktober verlängert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Seychellen: Anse Source d'Argent
15.01.2021

Seychellen sind Risikogebiet ab 17. Januar

Das Robert Koch-Institut hat die Seychellen ab dem 17. Januar zum Corona-Risikogebiet erklärt. Auch Barbados sowie St. Vincent und die Grenadinen wurden in die Liste aufgenommen.
Traumstrand auf den Seychellen
15.01.2021

Seychellen verlängern Beschränkungen für Urlauber

Die Seychellen verlängern die geltenden Beschränkungen für Urlauber bis zum 28. Januar. Damit dürfen Touristen ihre Unterkunft für weitere zwei Wochen nicht wechseln.
Auto, Straße, Winter, Schnee
15.01.2021

Schnee am Wochenende bedroht Flüge und Straßenverkehr

Am Wochenende vom 16. bis 17. Januar wird in vielen Regionen Westeuropas starker Schneefall erwartet. Der Neuschnee wird voraussichtlich den Reiseverkehr einschränken.
Paris Panorama
15.01.2021

Frankreich verschärft landesweite Ausgangssperre

In Frankreich wurde die landesweite nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden vorverlegt. Statt um 20 Uhr beginnt diese bereits um 18 Uhr.
Indonesien: Jakarta
15.01.2021

Indonesien: Einreiseverbot für Ausländer bis 25. Januar verlängert

Indonesien gestattet auch weiterhin keine Touristen im Land. Das Einreiseverbot für Ausländer wurde bis zum 25. Januar verlängert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.