Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca erarbeitet neues Tourismus-Gesetz

München, 24.09.2019 | 09:27 | soe

Mallorca ergreift eine weitere Maßnahme gegen Exzesse im Tourismus. Ein neues Gesetz soll die negativen Auswirkungen von Partyurlauben und Alkoholgelagen mindern, wie die Mallorcazeitung berichtet. Demnach ist geplant, den Gesetzentwurf noch in diesem Jahr dem Parlament der Balearen-Regierung vorzulegen.


Spanien: Mallorca Cala Millor
Mallorca will mit einem neuen Gesetz gegen Exzesse im Tourismus vorgehen.
Tourismusminister Iago Negueruela verkündete am 19. September die Arbeit an den neuen Rechtsvorgaben, mit denen sein Ministerium auf breite Zustimmung im Parlament hofft. Besonders in der Kritik stehen der Verkauf von billigem Alkohol, der in bestimmten Regionen Mallorcas jederzeit erhältlich sei. Auch Angebote wie organisierte Kneipentouren, die häufig zu erheblichem Alkoholkonsum führen, sollen limitiert werden. Ziel der neuen Maßnahmen seien der Erhalt der öffentlichen Ordnung, die Sicherheit auf der Baleareninsel sowie ein friedliches gesellschaftliches Miteinander.
 
Einzelne Kommunen auf Mallorca hatten bereits lokale Verordnungen gegen Alkoholexzesse erlassen, die bislang unter anderem in Magaluf und an der Playa de Palma in Kraft sind. Der neue Gesetzentwurf, dessen Durchsetzung die Linksparteien als wichtigen Punkt ihrer Wahlprogramme definiert hatten, soll nun eine überregionale Lösung bieten. Für eine höhere Lebensqualität ergreift Mallorca auch diverse Umweltschutzmaßnahmen, darunter die Erklärung einiger beliebter Strände zu Nichtraucherzonen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bucht in Thailand
02.08.2021

Thailand verlängert Corona-Beschränkungen bis 17. August

Thailand hat den Corona-Lockdown in den dunkelroten Zonen um zwei weitere Wochen verlängert. In Bangkok und anderen Regionen gelten damit noch bis zum 17. August verschärfte Maßnahmen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
02.08.2021

Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr

Die Dominikanische Republik ist seit dem 1. August 2021 kein Corona-Risikogebiet mehr. Das Robert Koch-Institut hat den Karibikstaat von der Liste gestrichen.
Restaurant Öffnung Corona
30.07.2021

Kanaren: Nachweispflicht für Restaurants von Gericht gekippt

Die Nachweispflicht sowie die Sperrstunde für Restaurants auf den Kanaren wurde durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofes ausgesetzt. Ab sofort sind die Lokale wieder frei zugänglich.
Griechenland: Paros
30.07.2021

Griechenland: Einreiseformular jederzeit vor Abflug einreichbar

Griechenland erleichtert die Einreisevorbereitungen für ausländische Touristen. Ab sofort kann das digitale Einreiseformular PLF jederzeit vor dem Abflug ausgefüllt werden anstatt erst 24 Stunden vorher.
Strand auf Phuket in Thailand
30.07.2021

Thailand: Phuket ab 3. August abgeriegelt

Der Gouverneur von Phuket in Thailand hat die Abriegelung der Urlaubsinsel ab dem 3. August beschlossen. Die Zukunft des Sandbox-Programms ist noch unklar.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.