Sie sind hier:

Umweltschutz: Mallorca sorgt für mehr Nachhaltigkeit

München, 15.03.2019 | 13:11 | lvo

Mallorca setzt noch stärker auf den Schutz der Umwelt. Wie aus einem Bericht des Branchenportals Trvl Counter hervorgeht, hat die Inselregierung der Balearen zusammen mit der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris und der spanischen Fundacion Save the Med auf der Reisemesse ITB einen Nachhaltigkeitspakt unterzeichnet. Dieser soll weniger Plastikmüll auf den Balearen garantieren.


Strand Cala Pi auf Mallorca
Mallorca sorgt mit einem neuen Nachhaltigkeitspakt für stärkeren Umweltschutz auf den Balearen.
Die Balearen wollen damit Plastikabfälle eindämmen und für ein verbessertes Recycling in der Tourismusbranche sorgen. „Wir wissen, dass wir als Branche zu einer Verbesserung beitragen können, indem wir uns aktiv für eine Verringerung der Plastikabfälle einsetzen“, sagte Prof. Dr. Harald Zeiss, Vorstandsvorsitzender von Futouris, bei der Unterzeichnung. Schätzungen zufolge besteht 80 Prozent des Mülls im Meer aus Plastik. 

Bereits im Jahr 2018 hatten die Balearen durch die Verabschiedung eines Abfallgesetzes Maßnahmen zur Reduzierung von Plastikmüll in die Wege geleitet. Ziel ist es, die Mengen an Plastikmüll auf den beliebten Mittelmeerinseln bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent zu reduzieren. Im Zuge dessen werden ab 2021 Wegwerfprodukte wie Kaffeekapseln, Plastikbecher und -geschirr sowie Kunststofftüten verboten. Zusätzlich sollen mehr wiederverwertbare Materialien verwendet werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.
Spanien: Mallorca Es Trenc
30.03.2020

Mallorca hat einen neuen Strand in Portocolom

Auf Mallorca entsteht ein neuer Strand. Der Abschnitt befindet sich direkt in Portocolom.