Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 33 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Reiseberatung
+49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 08:00 - 23:00 Uhr

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
reise@check24.de
Sie sind hier:

Mallorca verbietet Einwegartikel aus Plastik

München, 14.08.2018 | 11:00 | hze

Mit der Zahl der Touristen nimmt auch der Müll zu, der achtlos in Mallorcas Natur hinterlassen wird. Aus diesem Grund will die Regierung der Baleareninsel laut einem Bericht von Deutschlandfunk Kultur (DFK) online ein neues Gesetz verabschieden, das bereits ab 2019 den Verkauf von Wegwerfartikeln wie Plastikstrohhalmen, Einwegrasierern oder Einweg-Wasserflaschen aus Plastik verbietet. Im Gegenzug sollen Läden und Restaurants verpflichtet werden, Alternativen zu schaffen.


Mallorca: Caló des Moro Bucht
Damit Mallorca Strände so traumhaft bleiben, will die Regierung ab 2019 den Verkauf von Einwegartikeln aus Plastik verbieten.
So sieht der Gesetzesentwurf laut DFK vor, dass Bars und Restaurants dazu verpflichtet werden, Passanten jederzeit kostenlos Trinkwasser auszuschenken. Auch Pappbechern und Tellern sowie Einwegzahnbürsten und -rasierern soll es an den Kragen gehen. Stattdessen sollen wiederverwend- oder verwertbare Alternativen angeboten werden. Damit beschleunigt die mallorquinische Regierung ihre bisherigen Pläne gegen den Müll, die erst ab 2020 Verbote und hohe Strafen gegen Plastikmüll vorsahen.

Das Problem mit dem Müll ist vor allem in der Hochsaison überall auf Mallorca sichtbar. Exemplarisch berichtet DFK von einer aktuellen Reinigungsaktion freiwilliger Helfer in der beliebten Bucht von Santa Ponsa auf Mallorca. Obwohl diese erst zwei Tage zuvor von der Stadtreinigung gesäubert wurde, wird erneut ein gewaltiger Müllberg zusammengetragen. Doch noch schlimmer sieht es laut dem Umweltverband der Balearischen Inseln (GOB) in den Gewässern aus. So sollen Messungen ergeben haben, dass jeder Liter Meerwasser 2.000 kleine Plastikpartikel enthält.

Weitere Nachrichten über Reisen

Zyklon Gaja: JTWC
13.11.2018

Zyklon Gaja bedroht Indien und Sri Lanka

Die Wirbelsturmsaison im Indischen Ozean hat noch nicht einmal offiziell begonnen, da zieht bereits der siebte Zyklon auf die Küste zu. Gaja bedroht Indien und Sri Lanka.
Waldbrand
12.11.2018

Kalifornien: Waldbrände wüten bei Los Angeles und Sacramento

In Kalifornien kommt es wegen Waldbränden zu Straßensperrungen und Evakuierungen. Zwei besonders große Feuer wüten nördlich von Sacramento sowie am Stadtrand von Los Angeles.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
12.11.2018

Mallorca: Weitere Gemeinde führt Alkoholverbot ein

In Fornalutx auf Mallorca wird auf Dorffesten ab sofort kein Alkohol mehr ausgeschenkt.
Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
12.11.2018

Peru: Machu Picchu erhält neue Öffnungszeiten

Ab Januar 2019 gibt es für Touristen neue Besuchszeiten für den Machu Picchu.
Zyklon Alcide: Weather Underground
09.11.2018

Zyklon Alcide streift Madagaskar

Zyklon Alcide hat sich im Indischen Ozean zwar auf die Kategorie Drei abgeschwächt, streift aber dennoch Madagaskar. Auch Mauritius und Réunion müssen mit Böen und Starkregen rechnen.