Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Ostsee: Mecklenburg-Vorpommern erlaubt Tagesgäste ab 3. September

München, 26.08.2020 | 09:13 | lvo

Mecklenburg-Vorpommern plant eine Lockerung der Maßnahmen zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus. So waren Ausflügler, die sich nur für einen Tag an der Ostsee oder der Seenplatte aufhalten wollten, nicht erwünscht. Das Verbot soll zum 3. September aufgehoben werden, wie das Branchenmagazin FVW berichtet.


Ostseestrand Strandkörbe
Ab dem 3. September dürfen Tagesgäste wieder nach Mecklenburg-Vorpommern reisen.
Ab dem 3. September dürfen Tagesgäste voraussichtlich wieder nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen. Das Einreiseverbot für Kurzbesucher soll aufgehoben werden, wie mehrere lokale Medien am Dienstag berichteten. Die derzeit noch drohenden Bußgelder für widerrechtliche einreisende Tagesbesucher in Höhe von bis zu 2.000 Euro wird damit ab Mitte der kommenden Woche hinfällig.

Mecklenburg-Vorpommern ist eines der strengsten deutschen Bundesländer im Hinblick auf die Maßnahmen gegen das Coronavirus. Zuletzt wurden Mitte August die Bußgelder angehoben. Zudem müssen aus einem Risikogebiet heimkehrende Urlauber in Quarantäne und können diese nur verkürzen, wenn sie sich nach fünf bis sieben Tagen einem zweiten COVID-19-Test unterziehen. Mit aktuell 62 Corona-Infektionsfällen auf 100.000 Einwohner weist Mecklenburg-Vorpommern die bundesweit geringste Quote auf.

Weitere Nachrichten über Reisen

Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.
Strand auf Fuerteventura
16.04.2021

Kanaren: Fuerteventura fällt auf Corona-Warnstufe 2

Auf den Kanaren verzeichnet die Insel Fuerteventura eine leichte Entspannung der Corona-Lage. In der jüngsten Aktualisierung der Warnstufen fällt sie von Stufe Rot auf Gelb.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.