Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Reisewarnung: Robert Koch-Institut erklärt Belgien, Frankreich und Island zu Risikogebieten

München, 01.10.2020 | 07:57 | lvo

Das Robert Koch-Institut hat am späten Mittwochabend seine Liste der Corona-Risikogebiete aktualisiert. Neu hinzugekommen sind unter anderem ganz Belgien, Island und Frankreich. Lediglich eine französische Region ist ausgenommen. Laut der neuen Regelung, die ab dem 1. Oktober gilt, werden für Risikogebiete automatisch Reisewarnungen verhängt.


Frankreich: Elsass Lothringen
Reisewarnung für Frankreich: Nur die Region Grand-Est im Grenzgebiet zu Deutschland ist kein Corona-Risikogebiet.
Neue Risikogebiete sind ganz Belgien, Island und Frankreich. Lediglich die Region Grand-Est, welche das direkte Grenzgebiet zu Deutschland bildet, ist ausgenommen. Neu als Risikogebiete ausgewiesen wurden zudem die Region Idu-Viru (Estland), die Region Border (Irland), die litauische Region Šiaulių, die rumänischen Gespanschaften Alba und Cluj, die Region Koroska in Slowenien, die Regionen (Komitate) Csongrád, Vas und Pest in Ungarn sowie die zu Großbritannien gehörenden Nationen Nordirland und Wales. Nicht mehr auf der Risikoliste stehen die kroatischen Regionen Sibenik-Knin und Zadar sowie der Schweizer Kanton Freiburg.

Mit Aussprache der Regionen als Risikogebiete ändern sich die Bestimmungen für Urlauber. Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss sich einem COVID-19-Test unterziehen. Ab dem 15. Oktober soll diese Regelung angepasst werden. Dann müssen Rückkehrer zwingend in häusliche Quarantäne, die frühestens nach fünf Tagen durch ein negatives Testergebnis beendet werden kann.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.