Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Rückkehr aus Risikogebiet: Quarantäne verschoben auf 15. Oktober

München, 28.09.2020 | 11:25 | lvo

Die Quarantänepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten wurde aufgeschoben. Statt ab dem 1. Oktober gilt sie nun ab dem 15. Oktober, wie das Touristikportal FVW berichtete. Urlauber müssen dann in eine zweiwöchige Isolation, die erst durch einen negativen Corona-Test nach frühestens fünf Tagen vorzeitig beendet werden kann.


Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
Die Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten wurde auf den 15. Oktober verschoben.
Wer aus vom Robert Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesenen Regionen zurück nach Deutschland reist, muss ab Mitte Oktober umgehend in häusliche Quarantäne. Diese dauert in der Regel 14 Tage an und kann nur durch Vorlage eines negativen COVID-19-Tests vorzeitig beendet werden. Der Test darf frühestens fünf Tage nach Beginn der Isolation durchgeführt werden. Die Pflicht-Quarantäne ersetzt den Corona-Test, dem sich Rückkehrer aus Risikogebieten derzeit nach der Einreise nach Deutschland unterziehen müssen. Ursprünglich sollte diese ab dem 1. Oktober in Kraft treten.

Neu ab dem 15. Oktober soll zudem eine Online-Anmeldung für Rückkehrer aus Risikogebieten sein. Dazu wird ein digitales Einreiseportal veröffentlicht. Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen möchte, muss sich dort vorab online registrieren und diese Anmeldung dann beim Grenzübertritt vorlegen. Die Daten werden an das entsprechende Gesundheitsamt weitergeleitet. Wer ohne Anmeldung einreist, dem droht ein Bußgeld.

Weitere Nachrichten über Reisen

Barbados
01.12.2021

Barbados wird Republik: Was ändert sich für Reisende?

Barbados hat zum 30. November seine Staatsform geändert und ist fortan eine parlamentarische Republik. Müssen Reisende aus Europa deshalb neue Regeln beachten?
mexiko-yucatan-chichen-itza
01.12.2021

Mexiko: Maya-Zug wird weitergebaut

Die Bahnstrecke Tren Maya in Mexiko wird weitergebaut. Details zum Großprojekt lesen Sie hier.
Irland: Cliffs of Moher
01.12.2021

Irland: Testpflicht auch für geimpfte Reisende

Zum 3. Dezember führt Irland eine Testpflicht auch für geimpfte Reisende ein. Somit müssen sich diese für die Einreise einem PCR- oder Antigentest unterziehen.
Karibik: Aruba
01.12.2021

Aruba verschärft Einreise für Deutsche ab 4. Dezember

Aruba stuft Deutschland ab sofort als Land mit "sehr hohem" Corona-Risiko ein. Demnach gilt ab dem 4. Dezember eine verschärfte PCR-Testpflicht bei der Einreise.
New York Freiheitsstatue
01.12.2021

USA erwägen Verschärfung der Einreisebestimmungen noch vor Weihnachten

Die USA erwägen angesichts der Omikron-Mutation des Coronavirus eine baldige Verschärfung der Einreiseregeln. Im Gespräch sind eine erweiterte Testpflicht sowie eine Quarantäne.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.