Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Neuseeland führt kostenpflichtige Einreisegenehmigung ein

München, 21.03.2019 | 11:14 | lvo

Urlauber in Neuseeland benötigen künftig eine Einreisegenehmigung. Wie das Auswärtige Amt (AA) am Donnerstag informiert, ist das kostenpflichtige ETA vor der Reise zu beantragen und wird zwölf Neuseeländische Dollar (umgerechnet 7,20 Euro) beziehungsweise neun Dollar (5,40 Euro) beim Online- oder App-Kauf kosten.


Neuseeland Gebirgszug und See
Neuseeland-Urlauber benötigen künftig eine Einreisegenehmigung.
Verpflichtend ist die elektronische Einreisegenehmigung für deutsche Staatsbürger ab dem 1. Oktober 2019. Die Registrierung ist ab dem 1. Juli möglich. Wie beim US-amerikanischen ESTA gilt die ETA-Genehmigung zwei Jahre und für beliebig viele Einreisen innerhalb dieses Zeitraums. Maximal dürfen sich Urlauber 90 Tage am Stück in Neuseeland aufhalten. Wie die Einwanderungsbehörde des Landes empfiehlt, sollte der Antrag spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden.

Bei der ETA-Beantragung kommt laut dem AA eine Tourismusabgabe in Höhe von derzeit 35 Dollar hinzu. Diese muss ab Mitte des Jahres 2019 bei der Einreise entrichtet werden. Ziel der Steuer ist es, die Besucherströme in Neuseeland stärker zu regulieren und mehr finanzielle Mittel für die Infrastruktur und Natur des Landes einzunehmen. Urlauber, die aus dem Nachbarland Australien einreisen, sollen von der Abgabe befreit werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Island: Fjaðrárgljúfur
20.10.2021

Island beendet Corona-Beschränkungen im November

Island will Mitte November alle verbliebenen Corona-Auflagen abschaffen. Bereits seit heute gilt auf der Insel keine Maskenpflicht mehr.
Maske_Koffer_Reisen
20.10.2021

COVID-Zertifikat der EU auch außerhalb Europas nutzbar

Das digitale COVID-Zertifikat der EU findet auch außerhalb des europäischen Raumes zunehmend Anwendung. Länder wie Marokko und die Türkei erkennen den Nachweis bereits an.
Bangkok Skyline
19.10.2021

Thailand verkürzt Ausgangssperre

Thailand bereitet sich mit neuen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auf die touristische Öffnung vor. Seit dem Wochenende greift die nächtliche Ausgangssperre erst zwei Stunden später.
Hotel Rezeption
19.10.2021

Kanaren heben Testpflicht im Hotel auf

Auf den Kanaren ist die Pflicht, beim Check-in ins Hotel einen negativen Corona-Test oder alternativen Nachweis vorzulegen, ausgesetzt worden. Dies gilt zunächst bis einschließlich Januar.
Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.