Sie sind hier:

Oman: E-Visum freigeschaltet

München, 22.06.2017 | 09:18 | mja

Oman-Urlauber können ab sofort ihr Visum auch online beantragen. Wie das Branchenmagazin Travel One am Mittwoch mitteilte, hat die Royal Oman Police am 19. Juni eine neue Website freigeschaltet, auf der Reisende aus 67 Ländern ihr E-Visum vorab anfordern und bezahlen können. Mit dem neuen Service will die omanische Regierung die Einreise für Touristen erleichtern.


Omanische Rial
Derzeit kostet ein Visum für einen Monat 20 OMR. Foto: Maria Jahns
Nach dem Besucher ihr Visum über die Website Royal Oman Police beantragt haben, wird die Einreisebestätigung via E-Mail zugeschickt. Urlaubern soll damit lange Wartezeiten am Flughafen künftig erspart bleiben. Zudem bereitet sich der Staat im Osten der Arabischen Halbinsel auf einen Anstieg der Touristenzahlen vor. Während 2016 rund drei Millionen Besucher das Sultanat bereisten, werden 2020 etwa 4,7 Millionen Menschen erwartet.

Anfang Mai dieses Jahres hat die Regierung das Kurzzeitvisum abgeschafft. Seitdem können Urlauber bei Ankunft am Flughafen nur noch eine Einreisegenehmigung für einen Monat beantragen. Statt den bisherigen zehn Euro, zahlen Besucher nun etwa 46,50 Euro. Wer im Nutzungszeitraum mehrfach nach Oman einreisen möchte, muss sogar 116 Euro bezahlen. Außerdem weist das Auswärtige Amt auf seiner Website darauf hin, dass die Überschreitung der Gültigkeit des Visums eine Strafe mit sich führt. So werden in der Regel etwa 23 Euro pro Tag fällig. (Stand: 22. Juni 2017)

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Der Stromverbrauch an Weihnachten war dieses Jahr sehr niedrig.
30.11.2020

Hotels geöffnet an Weihnachten: Diese Bundesländer ziehen mit

Einige Bundesländer wollen über Weihnachten Hotelübernachtungen ermöglichen. Alles, was Sie dazu wissen müssen, lesen Sie hier.
Strand auf Fuerteventura
30.11.2020

Kanaren: Aldiana Club Fuerteventura zahlt Gästen PCR-Test für Einreise

Der Aldiana Club Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln bietet seinen Gästen einen kostenfreien PCR-Test für die Einreise nach Spanien an. Das Angebot gilt für Reisen bis 9. Januar 2021.
Slowakei: Bratislava
30.11.2020

Slowakei-Einreise: PCR-Test wird Pflicht für alle

Die Slowakei führt zum 7. Dezember eine PCR-Testpflicht für alle Einreisenden ein. Lesen Sie hier Näheres zu den verschärften Regeln.
Karibik_Insel_Dominica
30.11.2020

Karibik-Urlaub 2020/2021: In diese Länder kann man jetzt reisen

In der Karibik startet im Dezember die Hauptsaison. Kuba, Barbados, Dominica und Co: Hier finden Sie Informationen über die Einreisebestimmungen und Corona-Regeln vor Ort.
Griechenland: Astypalea
30.11.2020

Diese griechische Insel wird autofrei und klimaneutral

Die griechische Insel Astypalea soll klimaneutral werden. Geplant sind Ökostrom und nur noch E-Autos. Wie das umgesetzt wird und warum VW daran beteiligt ist, lesen Sie hier.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.