Sie sind hier:

Peru: Machu Picchu erhält neue Öffnungszeiten

München, 12.11.2018 | 09:55 | soe

Besucher des Machu Picchu erhalten ab Januar 2019 stündlich Zugang zu Perus wichtigster Touristenattraktion. Zuvor müssen sie sich für die Besichtigung registrieren. Wie das lateinamerikanische Nachrichtenportal Latina Press berichtet, soll die neue Zeitenregelung den Service an der Inka-Stätte verbessern.


Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
Ab 2019 wird der Machu Picchu stündlich für registrierte Besucher geöffnet.
Rogers Valencia, Perus Minister für Außenhandel und Tourismus, gab die Planung der neuen Öffnungszeiten des peruanischen Weltwunders am 9. November bekannt. Anlass der Bekanntmachung war die erste öffentliche Anhörung vor der Außenhandels- und Tourismuskommission des Kongresses. Tourismusverbände, regionale Behörden sowie die Sektoren für Kultur, Handel und Umwelt unterstützen und koordinieren die Neuerung.

Erst im Juli 2017 hatte der Machu Picchu neue Besuchszeiten erhalten, um die Touristenzahl von rund 2500 Personen pro Tag besser zu regulieren. Seither durften Gäste die historische Zitadelle in zwei Schichten besichtigen, von denen die erste von 6 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags und die zweite von 12 Uhr mittags bis 17 Uhr abends dauerte. Zuvor war der Zugang zur Inka-Stätte durchgehend zwischen 6 und 16 Uhr möglich gewesen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Niederlande
29.09.2020

Niederlande verhängen strengere Corona-Maßnahmen

Die Niederlande verhängen ab dem 29. September strengere Anti-Corona-Maßnahmen. Für mindestens drei Wochen gelten im öffentlichen Leben striktere Verhaltensregeln.
Sizilien
28.09.2020

Italien: Sizilien setzt auf Corona-Test bei Einreise und Maskenpflicht im Freien

Sizilien will künftig einen Corona-Schnelltest von allen aus dem Ausland einreisenden Personen fordern. Zudem gilt ab dem 30. September eine schärfere Maskenpflicht.
Brasilien Rio de Janiero
28.09.2020

Karneval von Rio de Janeiro 2021 verschoben

Rio de Janeiro will seinen berühmten Karneval im nächsten Jahr verschieben. Wann genau der neue Termin angesetzt wird, steht noch nicht fest.
Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
28.09.2020

Rückkehr aus Risikogebiet: Quarantäne verschoben auf 15. Oktober

Deutschland hat die Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten verschoben. Sie gilt nun erst ab dem 15. Oktober.
Irland: Cliffs of Moher
28.09.2020

Grenzschließung: Irland, Finnland und Litauen verhängen Einreiseverbot für Deutsche

Irland, Finnland und Litauen verweigern deutschen Staatsbürgern ab dem 28. September die Einreise. Grund sind zu hohe Corona-Neuinfektionszahlen in der Bundesrepublik.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.