Sie sind hier:

Philippinen: Boracay öffnet wieder für Urlauber

München, 16.10.2018 | 08:59 | lvo

Die philippinische Urlaubsinsel Boracay öffnet am 26. Oktober wie geplant wieder für Touristen, wie das Branchenportal FVW berichtet. Das Eiland im Zentrum des Archipels war vor sechs Monaten geschlossen worden. Hintergrund der Sperrung war die zunehmende Umweltverschmutzung. Es wird dann jedoch einige Einschränkungen geben, um die Umwelt künftig besser zu schützen.


Philippinen - Cebu - Borocay
Die Insel Boracay öffnet am 26. Oktober wieder für Touristen.
Am Montag, 15. Oktober waren zunächst lokale Urlauber wieder auf die Insel gelassen worden. In der kommenden Woche wird der normale Urlaubsbetrieb für ausländische Touristen wiederaufgenommen. Reisende müssen sich jedoch auf zahlreiche Verbote einstellen. So sind Partys am Strand ebenso verboten wie das Rauchen, Tauchen, Wassersport und das Bauen von Sandburgen. Auch fliegende Händler dürfen keine Waren mehr am Strand feilbieten. Zudem sind Elektroleitungen an den Palmen sowie Tische und Stühle am Strand untersagt. Auf der gesamten Insel besteht außerdem ein Verbot von Einwegprodukten aus Plastik.

Nach der Schließung der Insel am 26. April 2018 haben bislang 68 Hotels die Erlaubnis, wieder zu öffnen. Die restlichen Unterkünfte müssen noch die Auflagen des Umweltministeriums erfüllen, um wiedereröffnen zu dürfen. Die vollständige Regeneration von Boracay soll noch bis zum Jahr 2020 andauern. Dann könne die Insel laut der Tourismusministerin Bernadette Romulo-Puyat jedoch ein „Modell für nachhaltigen Tourismus“ werden, wie das Branchenmagazin Reisereporter berichtet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Niederlande
29.09.2020

Niederlande verhängen strengere Corona-Maßnahmen

Die Niederlande verhängen ab dem 29. September strengere Anti-Corona-Maßnahmen. Für mindestens drei Wochen gelten im öffentlichen Leben striktere Verhaltensregeln.
Sizilien
28.09.2020

Italien: Sizilien setzt auf Corona-Test bei Einreise und Maskenpflicht im Freien

Sizilien will künftig einen Corona-Schnelltest von allen aus dem Ausland einreisenden Personen fordern. Zudem gilt ab dem 30. September eine schärfere Maskenpflicht.
Brasilien Rio de Janiero
28.09.2020

Karneval von Rio de Janeiro 2021 verschoben

Rio de Janeiro will seinen berühmten Karneval im nächsten Jahr verschieben. Wann genau der neue Termin angesetzt wird, steht noch nicht fest.
Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
28.09.2020

Rückkehr aus Risikogebiet: Quarantäne verschoben auf 15. Oktober

Deutschland hat die Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten verschoben. Sie gilt nun erst ab dem 15. Oktober.
Irland: Cliffs of Moher
28.09.2020

Grenzschließung: Irland, Finnland und Litauen verhängen Einreiseverbot für Deutsche

Irland, Finnland und Litauen verweigern deutschen Staatsbürgern ab dem 28. September die Einreise. Grund sind zu hohe Corona-Neuinfektionszahlen in der Bundesrepublik.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.