Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Polen: Aufhebung der meisten Corona-Einschränkungen

München, 24.02.2022 | 10:22 | twi

Die polnische Regierung hat angesichts sinkender Corona-Fallzahlen beschlossen, die meisten Beschränkungen im Land zum 1. März aufzuheben. In Hotels und Restaurants gelten dann keine Kapazitätsbeschränkungen mehr. An den Einreiseregelungen für Polen ändert sich hingegen voraussichtlich nichts.


Polen: Krakau
Polen schafft zum 1. März den Großteil seiner Corona-Einschränkungen ab.
Mit der neuen Regelung entfallen in Polen alle pandemiebedingten Einschränkungen außer der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes sowie der Quarantäne für positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Somit dürfen Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen wieder vollständig ausgelastet werden, auch bei Versammlungen und größeren Veranstaltungen entfallen ab Anfang März die Obergrenzen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Begründet wurde die Entscheidung von Polens Gesundheitsminister Adam Niedzielski damit, dass sich ein rückläufiger Trend bei den Infektionszahlen zeigen würde. Über den 28. Februar hinaus müssen alle Personen in Polen jedoch weiterhin einen Mund-Nase-Schutz in öffentlichen Innenräumen sowie Verkehrsmitteln tragen. Wer an COVID-19 erkrankt ist, muss sich zudem in eine siebentägige Quarantäne begeben.

Keine Änderung der Einreisebestimmungen

Voraussichtlich werden zudem die Einreiseregelungen von Deutschlands östlichem Nachbarstaat beibehalten. Alle Einreisenden aus der Europäischen Union, dem Schengenraum oder aus der Türkei müssen einen 3G-Nachweis erbringen. Der Beleg einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus ist durch das Zertifikat der EU, beispielsweise in der Corona-Warn-App, oder einen Impfnachweis auf Polnisch oder Englisch zu erbringen. Als genesen gelten alle Reisenden, die in den letzten sechs Monaten vor Grenzübertritt positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss einen negativen PCR- oder Antigentest vorlegen können. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein. Kann kein Nachweis erbracht werden, wird von den lokalen Behörden eine Quarantäne angeordnet.

Corona-Lage in Polen

Die Pandemiesituation in Polen verbessert sich derzeit deutlich. Nachdem am 3. Februar mit 908,9 die bisher höchste Sieben-Tage-Inzidenz im Land gemessen wurde, sinken die Zahlen kontinuierlich ab. Am Morgen des 24. Februar wurde der Inzidenzwert mit 361,1 angegeben. Im europäischen Vergleich ist die Sterberate jedoch nach wie vor vergleichsweise hoch. Derzeit sind 58,6 Prozent der Polinnen und Polen vollständig gegen COVID-19 geimpft, 29,6 Prozent haben eine Auffrischungsdosis erhalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.
Streik Fluglotsen
29.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Dubai
29.09.2022

Dubai kippt Maskenpflicht im Flugzeug

Auf Flügen nach Dubai muss künftig keine Maske mehr getragen werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abgeschafft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.