Sie sind hier:

Europa: Neue Reisewarnungen für Andorra, Gibraltar und mehr

München, 27.08.2020 | 08:46 | lvo

Die weltweite Reisewarnung wurde um zwei Wochen bis zum 14. September verlängert. Das Auswärtige Amt warnt zudem seit Mittwoch vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in zwei weitere europäische Gebiete: Andorra und Gibraltar. Die Reisewarnung trifft obendrein niederländische und französische Überseegebiete.


Andorra
Für Andorra gilt seit dem 26. August eine Reisewarnung.
Aufgrund hoher Infektionszahlen warnt die Behörde vor Reisen in den Pyrenäen-Staat Andorra sowie ins britische Überseegebiet Gibraltar. Sowohl das Fürstentum als auch Gibraltar sind als Risikogebiete vom Robert Koch-Institut ausgeschrieben. Reiserückkehrer müssen sich demnach bei der Heimkehr einem COVID-19-Test unterziehen und gegebenenfalls in Quarantäne gehen.

Ebenfalls gewarnt wird aufgrund der epidemiologischen Lage vor Aufenthalten in den niederländischen Überseegebieten Aruba und St. Maarten. Auch die französischen Inseln St. Martin und Guadeloupe sind von der erneuten Warnung durch die Behörde betroffen. Neben diesen Zielen in der Karibik gilt die Verlängerung der weltweiten Reisewarnung auch für beliebte Urlaubsdestinationen wie die Dominikanische Republik, Ägypten oder Tunesien.

Weitere Nachrichten über Reisen

Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.
Bulgarien: Goldstrand
21.10.2020

Corona-Regeln in Bulgarien: Maskenpflicht nun auch im Freien

Bulgarien hat die Maskenpflicht ausgeweitet. Der Mund-Nase-Schutz muss nun auch im Freien getragen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.