Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Europa: Neue Reisewarnungen für Andorra, Gibraltar und mehr

München, 27.08.2020 | 08:46 | lvo

Die weltweite Reisewarnung wurde um zwei Wochen bis zum 14. September verlängert. Das Auswärtige Amt warnt zudem seit Mittwoch vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in zwei weitere europäische Gebiete: Andorra und Gibraltar. Die Reisewarnung trifft obendrein niederländische und französische Überseegebiete.


Andorra
Für Andorra gilt seit dem 26. August eine Reisewarnung.
Aufgrund hoher Infektionszahlen warnt die Behörde vor Reisen in den Pyrenäen-Staat Andorra sowie ins britische Überseegebiet Gibraltar. Sowohl das Fürstentum als auch Gibraltar sind als Risikogebiete vom Robert Koch-Institut ausgeschrieben. Reiserückkehrer müssen sich demnach bei der Heimkehr einem COVID-19-Test unterziehen und gegebenenfalls in Quarantäne gehen.

Ebenfalls gewarnt wird aufgrund der epidemiologischen Lage vor Aufenthalten in den niederländischen Überseegebieten Aruba und St. Maarten. Auch die französischen Inseln St. Martin und Guadeloupe sind von der erneuten Warnung durch die Behörde betroffen. Neben diesen Zielen in der Karibik gilt die Verlängerung der weltweiten Reisewarnung auch für beliebte Urlaubsdestinationen wie die Dominikanische Republik, Ägypten oder Tunesien.

Weitere Nachrichten über Reisen

Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.
Strand auf Fuerteventura
16.04.2021

Kanaren: Fuerteventura fällt auf Corona-Warnstufe 2

Auf den Kanaren verzeichnet die Insel Fuerteventura eine leichte Entspannung der Corona-Lage. In der jüngsten Aktualisierung der Warnstufen fällt sie von Stufe Rot auf Gelb.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.