Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Tunesien, Thailand, Australien: Reisewarnung für viele Länder weltweit aufgehoben

München, 01.10.2020 | 08:48 | soe

Die pauschale Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ist am 1. Oktober 2020 ausgelaufen. Von nun an wird nur vor Reisen in Corona-Risikogebiete automatisch gewarnt, alle anderen Länder erhalten individuelle Reisehinweise. Viele beliebte Urlaubsziele wie Tunesien, Thailand und Vietnam werden vom Robert Koch-Institut als unkritisch eingestuft.


Tunesien: Djerba Strand
Für viele beliebte Urlaubsländer weltweit gilt seit dem 1. Oktober 2020 keine Reisewarnung mehr.
Das Robert Koch-Institut stuft die Infektionslage in Asien in den Ländern China, Japan, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Singapur, Sri Lanka, Südkorea, Thailand und Vietnam als unkritisch ein, für diese Staaten gilt demnach von nun an keine Reisewarnung mehr. Auch Australien, Neuseeland und viele Regionen Ozeaniens wie die Cook-Inseln, Fidschi, Neukaledonien und Französisch-Polynesien werden nicht mehr als Risikogebiete angesehen. Auf dem afrikanischen Kontinent entfallen die Reisewarnungen für Botswana, Jordanien, Ruanda, Uganda und das bei europäischen Urlaubern beliebte Tunesien. Im Indischen Ozean sind Mauritius und die Seychellen keine Risikogebiete mehr.
 
Jenseits des Atlantiks wird vor Reisen nach Kanada nicht mehr gewarnt. In den Karibikstaaten Antigua und Barbuda, Barbados, Curacao, Dominica, Grenada, Kuba, St. Kitts und die Grenadinen sowie St. Lucia hat sich die Infektionslage ebenfalls so weit entspannt, dass sie nicht mehr als Corona-Risikogebiete gelten. Urlauber sollten jedoch beachten, dass noch nicht alle der genannten Länder ihre Grenzen bereits wieder für ausländische Besucher geöffnet haben. Genaue Einreisebestimmungen für die beliebtesten Urlaubsländer in Europa und weltweit gibt es auf der Informationsseite von CHECK24.

Weitere Nachrichten über Reisen

New York Freiheitsstatue
04.08.2021

New York City verhängt Impfpflicht für Restaurants

New York City erlaubt bald nur noch geimpften Personen den Zutritt zu Innenräumen von Restaurants, Fitnessstudios und Unterhaltungsbetrieben. Geplanter Starttermin ist der 16. August.
Bahamas
04.08.2021

Bahamas verhängen Testpflicht für Geimpfte ab 6. August

Die Bahamas fordern künftig auch von vollständig geimpften Reisenden wieder einen negativen Corona-Test für die Einreise. Die Regelung gilt ab dem 6. August.
Edinburgh
04.08.2021

Schottland hebt Corona-Beschränkungen zum Großteil auf

Schottland hebt zum 9. August 2021 einen Großteil der verbleibenden Corona-Beschränkungen auf. Die Maskenpflicht in Innenräumen bleibt jedoch bestehen.
Montenegro
04.08.2021

Montenegro verlängert Corona-Beschränkungen bis 20. August

Die in Montenegro geltenden Corona-Beschränkungen werden bis mindestens 20. August aufrechterhalten. Unter anderem gilt für gastronomische Innenbereiche eine Nachweispflicht.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
04.08.2021

Griechenland: Archäologische Stätten wegen Hitze geschlossen

Griechenland schließt bis zum 5. August archäologische Stätten im Freien täglich zwischen 12 und 17 Uhr. Grund sind die anhaltend hohen Temperaturen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.