Sie sind hier:

Rumänien: Corona-Reisewarnung für Bukarest

München, 14.08.2020 | 10:16 | lvo

Rumänien verzeichnet ansteigende Neuinfektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-Cov-2. Das Auswärtige Amt hat die bereits für einige Kreise des Landes geltende Reisewarnung daher nun auf die Hauptstadt Bukarest ausgeweitet. Die Gebiete sind zudem vom Robert Koch-Institut (RKI) als Risikogebiet deklariert, bei der Heimreise nach Deutschland wird dadurch ein Corona-Test erforderlich.


Bukarest
Für Bukarest gilt wegen Corona eine Reisewarnung.
Seit Donnerstag, 13. August, warnt das AA vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Kreise Argeș, Bacău, Bihor, Brăila, Brașov, Buzău, Dâmbovița, Galați, Gorj, Ilfov, Mehedinți, Neamt, Prahova, Ialomita, Timiş, Vaslui und Vrancea sowie die Hauptstadt Bukarest (București). Aufgrund der Erklärung dieser Kreise als Risikogebiete müssen Reiserückkehrer aus den betroffenen Regionen bei der Heimkehr in Deutschland einen Corona-Test durchführen. Gegebenenfalls ist dann eine zweiwöchige Quarantäne notwendig.

Nach einer Änderung der Corona-Vorschriften in Mecklenburg-Vorpommern können Rückkehrer aus den betroffenen rumänischen Gebieten, die in das norddeutsche Bundesland einreisen, ihre zweiwöchige Isolation nur dann abkürzen, wenn sie einen zweiten PCR-Test durchführen. Dieser muss fünf bis sieben Tage nach Einreise erfolgen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Traumstrand auf den Seychellen
23.09.2020

Corona-Entspannung: Kuba, Seychellen und Sri Lanka keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut stuft seit dem 23. September mehrere Staaten außerhalb des Schengen-Raumes nicht mehr als Risikogebiete ein. Die Corona-Lage auf Kuba, Sri Lanka und den Seychellen hat sich entspannt.
Portugals Hauptstadt Lissabon
23.09.2020

Neue Reisewarnungen: Lissabon, Kopenhagen und Dublin sind Risikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat am 23. September neue Risikogebiete zu seiner Liste hinzugefügt. Für die Regionen Lissabon, Dublin und Utrecht sowie weitere Ziele gelten nun Reisewarnungen.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
23.09.2020

Reisewarnung: Fast ganz Tschechien ist Risikogebiet

Nach landesweit starker Verbreitung des Coronavirus wurde Tschechien am Abend des 23. September vom Robert Koch-Institut fast gänzlich zum Risikogebiet erklärt. Es gilt eine Reisewarnung.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
23.09.2020

Sperrstunde in Österreich: Lokale schließen 22 Uhr

Ab Freitag, 25. September, gilt in Teilen Österreichs eine Sperrstunde. Lokale müssen dann spätestens um 22 Uhr schließen.
Grossbritannien: London Eye Themse LVO
22.09.2020

Großbritannien verschärft Corona-Maßnahmen

Großbritannien verschärft die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Ab Donnerstag gibt es eine Sperrstunde in Lokalen, auch der Service wird eingeschränkt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.