Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Schweden: Verheerende Waldbrände außer Kontrolle

München, 20.07.2018 | 09:55 | hze

Reisende in Schweden sollten aktuell Vorsicht walten lassen. Wie unter anderem die Tagesschau Online berichtet, sind nach wochenlanger Dürre in dem skandinavischen Land mehr als 40 Waldbrände ausgebrochen. 15 der Brandherde sind außer Kontrolle, bisher fielen rund 20.000 Hektar Land den Flammen zum Opfer. Schweden hat mittlerweile internationale Hilfe angefordert.


Waldbrand
In Schweden wüten aktuell mehr als 40 Waldbrände. Reisende sollen sich dringen über die aktuelle Lage informieren und Anweisungen der Behörden folgen.
Die Brandherde verteilen sich über das ganze Land, laut der Website Global Forrest Fire Watch liegen die Schwerpunkte aber in den Provinzen Jämtland, Gävleborg und Dalarna. Besonders zwei sich schnell ausbreitende Brände zwischen Enskogen und Ängra bereiten den Helfern sorgen, denn die Feuer drohen sich zu einem riesigen Waldbrand zu vereinen. Es kommt auch immer wieder zu Evakuierungen. So musste laut Tagesschau das Dorf Kårböle in der Region Gävleborg geräumt werden. Via Twitter informiert die schwedische Notrufzentrale zudem über weitere Evakuierungen, etwa die Gemeinden Ljusdals oder  Björnsjö. Reisenden wird empfohlen, sich über die lokalen Medien oder im Internet über die aktuelle Lage zu informieren und den Anweisungen der Behörden unbedingt Folge zu leisten.

Sowohl der öffentliche Busverkehr kann in betroffenen Regionen gestört sein, es muss zudem immer mit gesperrten Straßen gerechnet werden. Da die schwedischen Einsatzkräfte über keine eigenen Löschflugzeuge verfügen, hat die Regierung um internationale Hilfe erbeten. So sind Medienberichten zufolge Helikopter und Flugzeuge aus Italien und Norwegen eingetroffen. Doch Schweden ist nicht allein im Kampf gegen großflächige Feuer. Im US-Bundesstaat Kalifornien bedroht ein Waldbrand den Yosemite-Nationalpark. Auch hier sind mehr als 1.400 Helfer im Einsatz.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.