Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Auswärtiges Amt rät nicht mehr von Sri-Lanka-Reisen ab

München, 28.05.2019 | 11:38 | lvo

Das Auswärtige Amt (AA) hat die Sicherheitshinweise für Sri Lanka wieder entschärft. Nach den Anschlägen am 21. April hatte die Behörde von Reisen in das Land im Indischen Ozean abgeraten. Nun gibt es wieder grünes Licht für Reiseveranstalter und Urlauber.


Sri Lanka Strand Mirissa
Das Auswärtige Amt hat die Sicherheitshinweise für Sri Lanka wieder entschärft.
Reisende sollten nach wie vor erhöhte Vorsicht walten lassen, wie das Auswärtige Amt am Dienstag meldet. Größere Menschenansammlungen und Kundgebungen sollten weiterhin gemieden werden. Auch rät das AA, mehr Zeit für die Sicherheitskontrollen am Flughafen einzuplanen. Viele Reiseveranstalter bieten ab dem 1. Juli 2019 wieder Reisen nach Sri Lanka an. Bereits abgesagte Trips können jedoch nicht wieder aufgelegt werden. Reisen bis Ende Juni waren bei den meisten deutschen Veranstaltern annulliert oder die Kunden aufgefordert worden, diese selbst zu stornieren oder umzubuchen.

Nach den Anschlägen auf Kirchen und Hotels in der Hauptstadt Colombo sowie im nördlich gelegenen Negombo und in Batticaloa an der Ostküste war die Lage in Sri Lanka angespannt. Seither gibt es eine erhöhte Präsenz von Sicherheitspersonal an öffentlichen Plätzen und auch die Kontrollen bei der Ein- und Ausreise wurden verstärkt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
04.08.2021

Griechenland: Archäologische Stätten wegen Hitze geschlossen

Griechenland schließt bis zum 5. August archäologische Stätten im Freien täglich zwischen 12 und 17 Uhr. Grund sind die anhaltend hohen Temperaturen.
Dänemark_Dünen
03.08.2021

Dänemark: Kostenlose Corona-Tests für Urlauber

Seit dem 1. August benötigen alle ungeimpften Einreisenden in Deutschland einen negativen Corona-Test. Dänemark bietet Urlaubern diese vor der Rückreise kostenlos an.
Portugal: Algarve
03.08.2021

Portugal: Lockerung der Corona-Beschränkungen seit 1. August

Mit Wirkung zum 1. August wurden in Portugal landesweite Corona-Maßnahmen gelockert. Dazu zählt die Aufhebung der Ausgangssperre, auch Restaurants unterliegen keiner Sperrzeit mehr.
Saudi Arabien
03.08.2021

Saudi-Arabien öffnet Grenzen für geimpfte Touristen

Saudi-Arabien öffnet nach eineinhalb Jahren die Grenzen wieder für Touristen. Seit dem 1. August 2021 dürfen gegen das Coronavirus Geimpfte einreisen.
Felsen der Aphrodite auf Zypern
03.08.2021

Zypern fordert Corona-Test sieben Tage nach Einreise

Zypern macht einen zusätzlichen Corona-Test sieben Tage nach der Einreise zur Pflicht, um Restaurants, Supermärkte und Museen zu besuchen. Geimpfte und Genesene sind ausgenommen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.