Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Tropischer Sturm Dorian zieht auf Karibik zu

München, 27.08.2019 | 09:48 | soe

Die östlichen Karibikinseln bereiten sich auf den ersten Hurrikan der Saison 2019/2020 vor. Das tropische Sturmtief Dorian nähert sich vom Atlantik und nimmt währenddessen an Stärke zu. Laut Meteorologen ist bis zur Wochenmitte eine Entwicklung zum Hurrikan sehr wahrscheinlich. Betroffen sind unter anderem die Urlaubsinseln Barbados, Puerto Rico und die Dominikanische Republik.


Hurrikan Irma
Tropensturm Dorian bewegt sich auf die östliche Karibik zu und wird sich wohl zum Hurrikan entwickeln. (Symbolbild)
Am Montagmorgen befand sich das Sturmtief rund 500 Kilometer östlich der Karibikinsel Barbados und bewegt sich seither auf die Kleinen Antillen zu. Die lokalen Behörden haben Sturmwarnungen für Barbados, St. Lucia sowie St. Vincent und die Grenadinen herausgegeben, es werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern erwartet. Im weiteren Verlauf könnten auch Dominica, Grenada und Martinique betroffen sein, bevor die Jungferninseln, die Dominikanische Republik und Haiti in die Verlaufszone des Sturms geraten. Ob Dorian anschließend auch das US-amerikanische Festland in Florida erreicht, ist laut dem National Hurricane Center in Miami noch nicht voraussagbar.
 
Bislang wurden die Gebiete der Karibik und der Südostküste der USA in dieser Saison lediglich von Unwettern der Klassifizierung „Tropensturm“ getroffen. Im Juli sorgte Sturm Barry für heftige Überschwemmungen in der Region um New Orleans. Zehntausende Haushalte in Louisiana waren zeitweise von der Stromversorgung abgeschnitten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
10.08.2022

Namibia öffnet Landgrenze nach Südafrika

Namibia hat mehrere Grenzübergänge ins Nachbarland Südafrika wieder geöffnet. Sie waren im Zuge der Corona-Pandemie seit zwei Jahren geschlossen.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
10.08.2022

Spanien spart Energie: Klimaanlagen in Hotels gedrosselt

In Spanien ist ein neues Energiespargesetz in Kraft getreten. Künftig dürfen Klimaanlagen in Geschäften, Hotellobbys und weiteren öffentlichen Räumen nur noch auf 27 Grad kühlen.
Barcelona: Sagrada Familia
09.08.2022

Barcelona verbietet Fahrrad-Taxis ab 2023

Katalonien mit der Metropole Barcelona geht zunehmend gegen Fahrradtaxis vor. Ab dem kommenden Jahr sollen sie gänzlich verboten werden.
Karibik: Aruba
09.08.2022

Einreise in Karibik-Länder ohne Corona-Auflagen

Viele Ziele in der Karibik haben ihre Corona-Beschränkungen für die Einreise bereits aufgehoben. Nun erlauben auch Aruba, Guadeloupe und Martinique die Einreise ohne Auflagen.
Havanna_Kuba
08.08.2022

Kuba: Euro mehr wert dank neuem Wechselkurs

Kuba hat einen neuen Wechselkurs. Reisende bekamen für einen Euro bisher 24 Pesos, künftig sind es 122.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.