Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Taj Mahal in Indien öffnet nachts für Besucher

München, 04.09.2019 | 09:10 | lvo

Das berühmte Taj Mahal passt seine Öffnungszeiten an. Wie die Times of India berichtet, plant das indische Tourismusministerium, vermehrt nachts für Besucher zu öffnen. Der Besucherandrang zu der Grabanlage im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh soll durch die Maßnahme reguliert werden.


Indien Taj Mahal
Das Taj Mahal soll künftig vermehrt nachts für Besucher öffnen.
Die Erweiterung der Öffnungszeiten des UNESCO-Weltkulturerbes sind Teil eines landesweiten Projekts zur Verbesserung des Besuchserlebnisses in zehn der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Indiens. Derzeit können Touristen das Taj Mahal von 10 bis 18 Uhr täglich besichtigen. Zusätzlich öffnet das Mausoleum fünf Nächte im Monat sowie zu Vollmond und jeweils eine Nacht zuvor und danach. Für die nächtlichen Events sind jedoch jeweils nur 400 Besucher zugelassen.

Das Tourismusministerium habe viele Anfragen bekommen, die Öffnungszeiten des Monuments in Agra auszuweiten. Dem wolle man nun nachkommen. Zudem ist ein Ausbau der touristischen Infrastruktur rund um das Taj Mahal geplant. In diesem Zuge soll es unter anderem eine bessere Ausleuchtung rundherum geben.

Erst im vergangenen Jahr war der Besucherzugang zu der Grabanlage eingeschränkt worden. Die zuständige Verwaltung Archaeological Survey of India (ASI) hatte den Zugang Anfang April 2018 auf drei Stunden am Tag pro Person begrenzt. Das sollte einem ganztägigen Aufenthalt der Urlauber auf der Anlage entgegenwirken und somit den Andrang regulieren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.
Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.
Sofia Alexander-Newski-Kathedrale
21.10.2021

Bulgarien verschärft Corona-Beschränkungen

Bulgarien führt zum 21. Oktober striktere Corona-Maßnahmen ein. Für die Innenbereiche von Restaurants und Einkaufszentren wird künftig ein Zertifikat benötigt.
Lettland
21.10.2021

Lettland im Lockdown seit 21. Oktober

Lettland ist am 21. Oktober in den Lockdown getreten. Ab sofort gilt unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre, ebenso müssen nicht lebensnotwendige Geschäfte schließen.
Island: Fjaðrárgljúfur
20.10.2021

Island beendet Corona-Beschränkungen im November

Island will Mitte November alle verbliebenen Corona-Auflagen abschaffen. Bereits seit heute gilt auf der Insel keine Maskenpflicht mehr.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.