Sie sind hier:

Tansania: E-Visum vereinfacht Einreise

München, 30.11.2018 | 09:06 | lvo

Die Einreise nach Tansania wird Urlaubern ab sofort leichter gemacht. Neuerdings steht Ausländern ein E-Visum in dem afrikanischen Land zur Verfügung. Wie das Auswärtige Amt (AA) am Freitag berichtet, ist das Online-Visum direkt über das tansanische Immigration Department zu beantragen.


Tansania: Sansibar
Tansania-Urlauber können künftig mit einem E-Visum unkomplizierter einreisen.
Die Gebühr für das E-Visum beträgt, genau wie für das herkömmliche bei der Einreise, 50 US-Dollar für den einmaligen Eintritt ins Land. Wer mehrfach ein- und ausreisen möchte, zahlt 100 US-Dollar. Geschäftsreisende müssen für den Aufenthalt 250 US-Dollar berappen. Auch das Visum on Arrival, das Urlauber bisher an internationalen Flughäfen, dem Seehafen von Sansibar sowie den großen Grenzübergängen erhalten konnten, wird in einer Übergangszeit weiterhin verfügbar sein. Wie das AA mitteilt, haben die tansanischen Behörden bislang nicht darüber informiert, ob das Visum bei der Einreise gänzlich abgeschafft und durch ein E-Visum ersetzt werden soll.

Auch Iran hat seine Einreisebestimmungen für Ausländer angepasst und vereinfacht. Das Land schafft den Stempel im Reisepass komplett ab. Ein E-Visum soll auch hier die Einreise vereinfachen. Der iranische Stempel hatte in der Vergangenheit vermehrt zu Restriktionen beim Antrag eines Visums für die USA oder Israel gesorgt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
09.12.2019

Streiks in Frankreich dauern an

Die Streikaktionen in Frankreich wurden auf unbestimmte Zeit verlängert. Damit drohen auch in nächster Zeit massive Einschränkungen im Reiseverkehr.
Mauritius
06.12.2019

Mauritius und Madagaskar erwarten Stürme Ambali und Belna

Zyklon Ambali nimmt im westlichen Teil des Indischen Ozeans Kurs auf die Urlaubsinsel Mauritius. Er könnte am Wochenende oder Anfang der kommenden Woche auf das Eiland treffen.
Indonesien: Komodo
06.12.2019

Insel Komodo verlangt 1.000 Dollar Eintritt

Die Höhe des künftigen Eintrittsgeldes für die Insel Komodo steht fest. Ab 2021 werden für einen Besuch des Nationalparks 1.000 US-Dollar fällig.
Australien: Houtman Abrolhos Islands Nationalpark
03.12.2019

Australien hat neuen Nationalpark und Neuseeland baut Hauptstadtflughafen aus

Gute Nachrichten aus Ozeanien: Australien hat im Westen des Landes einen neuen Nationalpark eingerichtet. Weiter östlich bekämpft Neuseeland die Engpässe am Hauptstadtflughafen Wellington.
Taifun Kammuri Manila
03.12.2019

Philippinen: Taifun Kammuri nimmt Kurs auf Manila

Die philippinische Hauptstadt bereitet sich auf das Eintreffen des Taifuns Kammuri vor. Der tropische Wirbelsturm wird am Dienstagvormittag in der Metropole erwartet.