Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Iran: E-Visum ersetzt Stempel im Reisepass

München, 28.11.2018 | 09:21 | lvo

Wer bisher Iran besucht hatte, bekam mit dem Visumsstempel des muslimisch geprägten Staats im Reisepass unter Umständen Probleme bei der Einreise in andere Länder. Wie das Magazin Die Presse vergangene Woche auf seiner Website berichtete, schafft Iran den Stempel im Pass für Ausländer nun ab. Stattdessen werden E-Visa eingesetzt.


Reisepass
Iran schafft den Stempel für Ausländer im Reisepass ab.
Dem Bericht zufolge hat die iranische Tourismusbehörde eine stempelfreie Einreise für Ausländer beschlossen. Bereits seit Freitag, 23. November 2018, benötigen Urlauber lediglich das elektronische Visum, um einreisen zu können. Laut Auswärtigem Amt beträgt die Gebühr für das Online-Visum zwischen 40 und 80 Euro. Der Preis richtet sich nach dem Reisezweck.

Die Neubestimmungen sollen es Reisenden erleichtern, trotz eines vorherigen Aufenthalts in Iran problemlos in die Vereinigten Staaten von Amerika oder nach Israel einreisen zu können. Der iranische Stempel hatte in der Vergangenheit vermehrt zu Restriktionen beim Antrag eines Visums für die USA oder Israel gesorgt.

Auch Ägypten erleichtert Touristen zunehmend die Einreise. Seit Juni 2018 gibt es ein neues Online-Portal, das den Prozess des Visumserwerbs einfacher und sicherer gestalten soll. Zuletzt kam es dabei aber gehäuft zu Komplikationen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mallorca_Cala_dOr
22.04.2021

Mallorca lockert Ausgangssperre voraussichtlich ab 24. April

Mallorca will die nächtliche Ausgangssperre um eine Stunde nach hinten verschieben. Die Maßnahme ist Teil mehrerer Lockerungen, die derzeit abgestimmt werden.
Indonesien: Lombok Vulkan
22.04.2021

Indonesien: Verbot von Inlandsreisen im Mai

Indonesien hat Reisen innerhalb des Landes vom 6. bis zum 17. Mai generell untersagt. Damit soll eine Ausbreitung der Corona-Pandemie zum Ende des Ramadans verhindert werden.
Flagge Türkei
22.04.2021

Türkei verhängt viertägige Ausgangssperre mit Ausnahme für Touristen

Die Türkei hat eine vier Tage andauernde Ausgangssperre beschlossen, die am 22. April um 19 Uhr in Kraft tritt. Für Touristen gelten die Restriktionen jedoch nicht.
Griechenland Rhodos Panos
22.04.2021

Griechenland erlaubt Inlandsreisen ab 15. Mai

Griechenland erlaubt ab dem 15. Mai 2021 wieder Reisen zwischen den Regionen des Landes. Lesen Sie hier Näheres zu den stufenweisen Lockerungen.
Scharbeutz
21.04.2021

Urlaub in der Lübecker Bucht: Start für Modellregion verschoben

Der Start für den Urlaub in der Modellregion Lübecker Bucht muss erneut verschoben werden. Somit werden Buchungen für beliebte Orte wie Scharbeutz und Timmendorfer Strand storniert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.