Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 33 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Reiseberatung
+49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 08:00 - 23:00 Uhr

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
reise@check24.de
Sie sind hier:

Thailand: Sperrung der Maya-Bucht verlängert

München, 12.09.2018 | 09:12 | lvo

Die Sperrung der Maya-Bucht auf der thailändischen Insel Koh Phi Phi wird verlängert. Wie das deutsch-thailändische Nachrichtenmagazin Farang am Mittwoch schreibt, soll der bei Urlaubern beliebte Ausflugsstrand nicht wie geplant am 1. Oktober, sondern erst ab 1. November wieder zugänglich sein. Seit Juni ist die Bucht bereits geschlossen.


Bucht in Thailand
Die Schließung der Maya-Bucht in Thailand wurde um einen Monat verlängert.
Die Leitung des Nationalparks Mu Koh Phi Phi hat die vorübergehende Schließung der Maya-Bucht um einen Monat verlängert. Diese Phase schließt die Monsunzeit ein. Laut Parkchef Woraphot Lomlim seien demnach auch Touristen vor dem in dieser Zeit höherem Seegang und den starken Winden geschützt. Vorrangig handelt es sich bei der Schließung des aus dem Film „The Beach“ bekannten Strandes in der Andamanensee jedoch um eine Schutzmaßnahme für die Umwelt: Korallenriffe und Mangrovenwälder können sich während der urlauberfreien Periode besser erholen.

Erst im Ende März verkündete die Regierung Thailands, dass die berühmte Bucht künftig jedes Jahr vier Monate lang gesperrt sein würde. Von Juni bis September dürfen weder Touristen den Strand betreten, noch Boote vor Ort ankern. Wie CHECK24 erfahren hat, spekulieren Reiseleiter in der Region sogar darüber, ob die Bucht in Zukunft vollständig für Besucher geschlossen bleibt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Zyklon Gaja: JTWC
13.11.2018

Zyklon Gaja bedroht Indien und Sri Lanka

Die Wirbelsturmsaison im Indischen Ozean hat noch nicht einmal offiziell begonnen, da zieht bereits der siebte Zyklon auf die Küste zu. Gaja bedroht Indien und Sri Lanka.
Waldbrand
12.11.2018

Kalifornien: Waldbrände wüten bei Los Angeles und Sacramento

In Kalifornien kommt es wegen Waldbränden zu Straßensperrungen und Evakuierungen. Zwei besonders große Feuer wüten nördlich von Sacramento sowie am Stadtrand von Los Angeles.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
12.11.2018

Mallorca: Weitere Gemeinde führt Alkoholverbot ein

In Fornalutx auf Mallorca wird auf Dorffesten ab sofort kein Alkohol mehr ausgeschenkt.
Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
12.11.2018

Peru: Machu Picchu erhält neue Öffnungszeiten

Ab Januar 2019 gibt es für Touristen neue Besuchszeiten für den Machu Picchu.
Zyklon Alcide: Weather Underground
09.11.2018

Zyklon Alcide streift Madagaskar

Zyklon Alcide hat sich im Indischen Ozean zwar auf die Kategorie Drei abgeschwächt, streift aber dennoch Madagaskar. Auch Mauritius und Réunion müssen mit Böen und Starkregen rechnen.