Sie sind hier:

Thailand: Tropensturm trifft Urlaubsparadies

München, 07.11.2017 | 10:09 | lvo

Ein neues Sturmtief bedroht Südostasien. Über dem Golf von Thailand hat sich ein Tropensturm gebildet, der am Dienstag in den südlichen Provinzen des Urlaubslandes auf Land trifft. Anschließend zieht er über Myanmar weiter in die Andamanensee.


JTWC: Tropensturm 29 Thailand
Tropensturm 29 trifft am 7. November auf die Küste Südthailands. © JTWC
Am Montag war der namenlose Sturm 29 laut Joint Typhoon Warning Center (JTWC) im Golf von Thailand erstmals erkennbar. Mit Windgeschwindigkeiten von rund 50 Kilometer pro Stunde fegte er auf die Küste Thailands zu. Dort trifft er am Dienstagnachmittag auf Land. Vor allem die Provinzen Prachuap Khiri Khan und Chumphon sind betroffen. Doch auch in weiteren an den Golf angrenzenden Provinzen, unter anderem auf der beliebten Urlaubsinsel Koh Samui, müssen Reisende mit starkem Wind und hohen Wellen rechnen. Im weiteren Verlauf zieht der Tropensturm über den südlichen Teil Myanmars in Richtung Indischer Subkontinent. Dabei wird die Inselgruppe der Andamanen und Nikobaren voraussichtlich am Donnerstag mit Windgeschwindigkeiten von rund 80 Kilometern pro Stunde getroffen.

Bei dem neuen Tropensturm handelt es sich um Ausläufer von Taifun Damrey. Dieser traf am 4. November auf die Küste Vietnams und sorgte für massive Überschwemmungen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge kamen über 60 Menschen ums Leben. Als Sturmtief zog Damrey anschließend weiter über Kambodscha und Nordthailand nach Myanmar. Ausläufer zogen in den Golf von Thailand, aus ihnen entwickelte sich nun der neue Sturm.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.