Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Sturmwarnung: Erneutes Unwetter in Griechenland

München, 28.10.2020 | 09:18 | soe

In Griechenland stehen die Zeichen erneut auf Sturm: Auf den Ionischen Inseln herrschen seit Wochenbeginn heftige Wetterbedingungen. Das Herbstunwetter bringt Gewitter sowie Starkregen mit sich, die im Tagesverlauf auf weitere Regionen Griechenlands übergreifen sollen.


Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
Mehrere Regionen Griechenlands müssen sich noch bis zum Abend des 28. Oktober auf Sturm und Starkregen einstellen.
Der griechische Wetterdienst EMY hatte am Montag überraschend eine für den 27. und 29. Oktober geltende Sturmwarnung herausgegeben, die heftigen Wind in Kombination mit Starkregen und örtlichem Hagel ankündigte. Die Warnmeldung betraf am Dienstag neben den Ionischen Inseln Korfu, Paxos, Lefkada, Ithaka, Kefalonia und Zakynthos auch das Gebiet der südlichen Peloponnes. Am heutigen Mittwoch sollen sich die Unwetter auch über die übrigen Gebiete der Peloponnes-Halbinsel sowie nach Kreta, Attika und Evia ausbreiten. Im späteren Tagesverlauf müssen sich zudem die Kykladen-Inseln sowie die Gebiete der nordöstlichen Ägäis auf schwierige Witterungsbedingungen einstellen.

Der Wetterumschwung in Griechenland kommt unvorhergesehen nach einer Schönwetterphase am Wochenende. In der vergangenen Woche hatte jedoch bereits ein heftiges Unwetter auf Kreta für Verwüstungen gesorgt. Diese führten auch zu Einschränkungen im Reiseverkehr, so musste der Flughafen in Heraklion zeitweise gesperrt werden. Besonders betroffen war die Region um die Küstenstadt Malia, wo Hagelschauer Fensterscheiben zerstörten und Autos beschädigten.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Ostseestrand Strandkörbe
16.06.2021

Mecklenburg-Vorpommern lockert Testpflicht für Urlauber

Mecklenburg-Vorpommern lockert die Testbestimmungen für Urlauber. Diese müssen sich künftig nicht mehr jeden dritten Tag auf das Coronavirus testen lassen.
Thailand Pphuket Kamala Beach
16.06.2021

Thailand: Phuket zertifiziert 100 Hotels für Sandbox-Programm

Auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket sind mehr als 100 Hotels mit dem SHA+-Zertifikat für das Sandbox-Programm ausgezeichnet worden. Sie dürfen ab Juli ausländische Gäste beherbergen.
Spanien: Mallorca Cala Millor
16.06.2021

Mallorca: Lockerung der Maßnahmen ab 19. Juni

Ab Samstag treten auf Mallorca weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Unter anderem wird die Sperrstunde in der Gastronomie um eine Stunde nach hinten verschoben.
Griechenland: Zakynthos
16.06.2021

Griechenland: Einreise mit Antigentest geplant

Für die Einreise nach Griechenland sollen bald auch Antigen-Schnelltests akzeptiert werden. Entsprechende Pläne äußerte der griechische Tourismusminister.
Kroatien Istrien
15.06.2021

Kroatien verlängert Corona-Maßnahmen bis 30. Juni

Kroatien hat die aktuell im Land geltenden Corona-Beschränkungen noch bis zum 30. Juni verlängert. Auch die Testpflicht für die Einreise aus Deutschland bleibt bestehen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.