Sie sind hier:

Weißrussland hebt Visumpflicht für Deutsche auf

München, 19.01.2017 | 15:25 | mja

EU-Bürger können ab dem 12. Februar 2017 bis zu fünf Tage ohne Visum nach Weißrussland einreisen. Wie die Botschaft Weißrusslands in Berlin auf ihrer Website erklärte, hat Präsident Alexander Lukashenko den entsprechenden Erlass bereits am 9. Januar unterschrieben. Die visafreie Einreise gilt für Bürger aus insgesamt 80 Staaten.


Reisepass
Bis zu fünf Tage können Urlauber aus der EU ohne Visum nach Weißrussland einreisen.
Neben Deutschland zählen dazu unter anderem auch alle weiteren Länder der Europäischen Union sowie Australien, Kanada und die Vereinigten Staaten von Amerika. Eine Liste sämtlicher Staaten finden Reisende auf der Internetseite der Botschaft. Die neue Regelung gilt jedoch nicht für Urlauber, die von Russland aus mit dem Flugzeug anreisen oder von Minsk weiter in die Russische Föderation fliegen wollen.

Die Einreise ohne Visum erfolgt ausschließlich über die Kontrolle am Flughafen in Minsk. Passagiere  müssen laut Botschaft einen gültigen Reisepass bereithalten, der noch mindestens drei Monate ab dem Tag der Ausreise aus Weißrussland gültig ist sowie eine Reisekrankenversicherung mit der Versicherungssumme von mindestens 10.000 Euro. Zudem werden ungefähr 23 Euro fällig.

Darüber hinaus hat Weißrussland seit dem 1. Juli 2016 eine neue Währung. Wie das Auswärtige Amt vergangenes Jahr mitteilte, ersetzt der neue Rubel (BYN) den Alten (BYR). Für 10.000 BYR erhalten Reisende nun genau einen neuen Weißrussischen Rubel. Laut Medienberichten wurde bis zum 31. Dezember 2016 die alte Währung angenommen. Seit dem 1. Januar 2017 gelte ausschließlich die Neue.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Moschee in Istanbul
13.07.2020

Istanbul: Hagia Sophia wird Moschee

Die weltberühmte Touristenattraktion Hagia Sophia in Istanbul soll zur Moschee umgewandelt werden. Seit 85 Jahren war der charakteristische Kuppelbau ein Museum.
Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.