Sie sind hier:

Die Stadt der Superlative –
die 11 schönsten Ausflugsziele in und um Dubai

Dubai-Emotion_GI-956930756.jpg

Vom höchsten Gebäude der Welt bis zu palmengeformten Luxusinseln – Dubai sprüht vor Innovationen und das mitten in der Wüste! Hier erwarten euch nicht nur modernste Luxusbauten, auch traumhafte Strände und traditionelle Hotspots werden euch das bunte Treiben der arabischen Metropole näher bringen. Gar nicht so leicht, bei dieser Vielfalt aus dem Staunen wieder heraus zu kommen, schließlich gibt es an jeder Ecke etwas Neues zu entdecken! Lasst euch auf eine spannende Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate mitnehmen und von der Stadt am Persischen Golf mit einem Mix aus Luxus und orientalischem Flair verwöhnen.

01

Burj Khalifa

Ein Wolkenkratzer voller Rekorde
VAE: Dubai Citywalk© Dubai Tourism

Mit stolzen 828 Metern ist er das höchste Gebäude der Welt – der Burj Khalifa. Nicht nur deswegen sorgt der Gigant weltweit für Aufsehen, er reiht einen Weltrekord an den nächsten: Die längste Fahrdistanz mit dem Aufzug, die höchste bewohnte Etage in einem Wohnhaus, die höchste Besucherterrasse oder das höchste Restaurant der Welt – die Aufzählungen hören hier nicht mehr auf. Einen Besuch ist der Burj Khalifa allemal wert, allein schon für eine atemberaubende Aussicht über die Weltmetropole. Wer allerdings denkt, den Riesen schon aus der Ferne bestaunen zu können, liegt meistens falsch: Der Wolkenkratzer lässt sich meist nur schwach durch den trüben Wüstenhimmel erkennen. Steht ihr allerdings erst einmal davor, wird klar, um was für ein gigantisches Bauwerk es sich wirklich handelt.

  • Für den Besuch des Giganten lohnt es sich, die Tickets für die Aussichtsplattform schon im Voraus zu kaufen. Das erspart nicht nur eine lästige Wartezeit, sondern ist auch preiswerter als der Kauf vor Ort.
  • Wem der Ticketpreis für die höchste Aussichtsplattform im 148. Stockwerk zu teuer ist, kann auch auf die preiswertere Variante im 125. Stock zurückgreifen. Mit einer Höhe von 456 Metern lohnt sich der Besuch nämlich allemal.
02

Dubai Mall

Abenteuerspielplatz für Groß und Klein
VAE: Dubai Shopping© Dubai Tourism

Nach dem höchsten Gebäude der Welt folgt schon der nächste Rekordhalter – eines der größten Einkaufszentren der Welt. Die Dubai Mall, am Fuße des Burj Khalifa, ist ein wahrer Abenteuerspielplatz. Hier erwartet Shoppingbegeisterte nicht nur eine Bandbreite an Einkaufsmöglichkeiten. Auch ein Aquarium, eine Schlittschuhbahn und ein Kinder-Vergnügungspark sorgen für einen aufregenden Zeitvertreib mit der gesamte Familie. Vor allem an heißen Nachmittagen findet ihr hier einen klimatisierten Zufluchtsort. Langeweile kommt so schnell bestimmt nicht auf!


Tipp
Wenn der Abend angebrochen ist, solltet ihr es euch unbedingt außerhalb der Mall vor der Dubai Fountain gemütlich machen. Mit Ausblick auf den Burj Khalifa erwartet euch hier die weltgrößte choreographierte Springbrunnenfontäne. Täglich wird ab 18 Uhr eine atemberaubende audiovisuelle Show mit Lichteffekten und passender Musik dargeboten.
03

Al Fahidi Historical District

Ein Leben wie in 1001 Nacht
5228+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+Al_Fahidi+GI-1060903648

Zwischen all den modernen Wolkenkratzern, der Innovation und Technik, ist es gar nicht so einfach, sich ein historisches Bild von Dubai machen zu können. Im Al Fahidi Hisorical District bekommt ihr aber eine einzigartige Möglichkeit, arabisches Feeling in euch aufzusaugen und in eine vergangene Zeit einzutauchen. Das Viertel wirkt wie ein Labyrinth aus 1001 Nacht und versprüht mit seinen verwinkelten Gassen und sandfarbenen Häusern orientalischen Charme. Das städtische Treiben Dubais rückt in weite Ferne und in einem der gemütlichen Cafés könnt ihr euch eine ruhige Auszeit gönnen. Für Kulturliebhaber bietet das Viertel außerdem eine Bandbreite an Kunstgalerien und kleinen Lädchen mit handgefertigten Produkten.

04

Dubai Creek

Buntes Treiben im Zentrum der Locals
5228+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+Dubai_Creek+GI-873829580

Wer eine traditionelle Attraktion in Dubai sucht, wird am Dubai Creek fündig, einem Wasserlauf, der die Stadtteile Bur Dubai und Deira teilt. Hier könnt ihr auf kleinen motorisierten Holzbooten den Creek überqueren und seid damit mitten drin im alltäglichen Leben der Emirati. Etwa 20 Leute passen auf ein Boot. Ist es voll, geht es für einen Dirham, umgerechnet etwa 20 Cent, auf die andere Uferseite. Im Gegensatz zu anderen angebotenen Wassertouren spart ihr euch hierbei nicht nur eine Menge Geld, sondern erlebt gleichzeitig auch den wahren Alltag der Locals.


Hinweis
Bei den Vereinigten Arabischen Emiraten handelt es sich um ein streng muslimisches Land. Achtet darauf, vor allem in öffentlichen Bereichen, angemessene Kleidung zu tragen. Das bedeutet für Männer das Tragen von langen Hosen und T-Shirt, Frauen sollten ihre Knie und Schultern bedecken und auf einen tiefen Ausschnitt verzichten. Bikini und Badehose gehören ausschließlich an den Strand.
05

Gold Souk

Ein Meer aus funkelnden Schätzen
5228+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+Gold_Souk+GI-811277424

Ein ganz besonderes Einkaufserlebnis erwartet Reisende im historischen Handelsviertel. Was einst als altmodischer Marktplatz begann, erstreckt sich heute über ein ausgeweitetes Straßennetz. Hier reiht sich ein Marktstand an den nächsten und bietet Urlaubern die Möglichkeit, sich auf eine aufregende Schnäppchenjagd zu begeben. Von Textilien bis hin zu Gewürzen, hier findet sich mit Sicherheit das passende Urlaubssouvenir. Absolutes Highlight ist aber der Goldmarkt: Da wundert es niemanden, wenn sich die Touristen in Scharen vor den Schaufenstern positionieren, um das Meer aus Gold auf ihren Urlaubsfotos festzuhalten. Ein Spaziergang lohnt sich also allemal und auch hier könnt ihr wahre Schnäppchen ergattern, denn das Motto lautet ganz klar: feilschen, feilschen, feilschen.


Tipps
Zwar kommt ihr mit Englisch überall sehr weit, dennoch freuen sich die Einheimischen, wenn ihr ein paar Wörter auf Arabisch einwerfen könnt. Hier ein paar nützliche Floskeln:

  • Hallo – Salam
  • Wie geht es Ihnen? – Kaifa alhal
  • Danke – Shukran
  • Bitte – Afwan
  • Auf Wiedersehen – Maas-Salaama
  • Was kostet es? – Huwa bi kam
06

The World Island

Ein einmaliges Stranderlebnis
5228+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+Panorama_Dubai+TS_177022702

Dubai hat reichlich traumhafte Strände anzubieten, da fällt es schwer, sich für einen Favoriten zu entscheiden. Umso besser, wenn ihr genug Zeit mitbringt und die Auswahl an Stränden in vollen Zügen auskosten könnt. Für ein einmaliges Stranderlebnis lohnt sich ein Ausflug zur World Island. Sie gehört zum Insel-Projekt „The World“, welches aus über 300 künstlich aufgeschütteten Inseln besteht, allerdings noch nicht komplett fertig gestellt ist. Mit einem Wassertaxi erreicht ihr vom Jumeirah Fishing Harbour die Insel. Neben einem atemberaubenden Panorama auf die Skyline Dubais bringen euch Restaurants, Bars und diverse sportliche Aktivitäten durch einen entspannten Tag.

  • Das Boot legt täglich um 11 Uhr ab.
  • Der Eintrittspreis inklusive Bootstransfer liegt bei 200 AED, umgerechnet circa 48 Euro.
07

Dubai Marina

Die Palmeninsel anders erleben
VAE: Dubai The Palm© Dubai Tourism

Rund 25 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums befindet sich der Stadtteil Dubai Marina. Hier konzentrieren sich rund 200 Wolkenkratzer auf einer Fläche von gerade mal vier Quadratkilometern. Neben den vielzähligen Hochhäusern und einer beliebten Einkaufsmall zeichnet sich das Viertel durch seine Wasserkanäle und die von dort ablegenden Bootstouren aus. Diese führen euch um die luxuriöse Palmeninsel Palm Jumeirah, wo ihr das berühmte Luxushotel Atlantis sowie viele weitere Top-Hotels vom Boot aus bestaunen könnt. Nach der Bootstour bietet es sich an, den Tag am Marina Beach ausklingen zu lassen. Für den öffentlich zugänglichen Strand müsst ihr keine Eintrittsgebühren bezahlen und könnt ganz entspannt die Sonne Dubais tanken.

08

Heritage and Diving Village

Eine Reise in die Vergangenheit
5228+Vereinigte_Arabische_Emirate+Dubai+TS_178540168

Wenn ihr in die Geschichte und den Alltag der Beduinenvölker eintauchen möchtet, solltet ihr unbedingt das Heritage und Diving Village besuchen. In dem Museumsdorf erhalten Touristen Einblicke in die Tradition und Geschichte des Landes. Durch die traditionell arabische Bauweise des Dorfes mit Steinhäusern und Beduinenzelten könnt ihr hautnah erleben, wie die Völker damals ihren Alltag bestritten haben. Hier könnt ihr entlang diverser Marktstände und Gewürzläden flanieren, euch von Show-Cookings kulinarisch verwöhnen oder den Abend bei arabischer Musik und Volkstänzen traditionell ausklingen lassen.

09

Burj al Arab

Das luxuriöseste Hotel der Welt
VAE: Dubai Skyline© Dubai Tourism

Ebenso bekannt wie der Burj Khalifa und ein weltberühmtes Symbol für das moderne Dubai ist der Burj al Arab. Durch seine markante Bauweise, die einem Segel gleicht, ist das Gebäude in seiner Erscheinung unverwechselbar. Im Inneren des Wolkenkratzers befindet sich eines der luxuriösesten und teuersten Hotels der Welt, das als 7-Sterne-Hotel bezeichnet wird. Um in den Genuss des Hotelservices zu kommen, müsst ihr nicht unbedingt in einer der Luxussuiten übernachten. Sei es zur Cocktailstunde in der Sky View Bar oder zum Mittagessen in einem der Hotelrestaurants – es gibt zahlreiche Angebote, die euch einen imposanten Einblick in die exklusiven Hallen bieten. Beachtet allerdings, dass ihr bereits vorher eine Reservierung tätigen müsst, um Zutritt in das Gebäude zu erhalten.

10

Wüstensafari

Abenteuer in den unendlichen Weiten
VAE: Dubai Wüste Kamel© Dubai Tourism

Um einen Ausflug in die Wüste kommt ihr bei einem Urlaub in den Emiraten nicht herum. Ganz nach euren individuellen Vorstellungen könnt ihr euch bei einem breiten Angebot an Touren die für euch passende heraussuchen. Die Länge des Ausflugs reicht von Tages- und Halbtagestouren bis hin zu Übernachtungen in der Wüste. Außerdem warten zahlreiche Aktivitäten auf euch, die das Erlebnis Wüste nicht so schnell in Vergessenheit geraten lassen werden: Actionreiches Quad-Fahren oder Sandboarding, eine abenteuerliche Dünenfahrt mit dem Jeep oder ein romantisches Lagerfeuer bei Sonnenuntergang – hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

11

Hatta

Eine malerische Bergkulisse
VAE: Hatta© Dubai Tourism

In den Emiraten findet ihr nicht nur Sand und Wüste vor. Circa 130 Kilometer südöstlich von Dubai, an der Grenze zu Oman, gelangt ihr in das Hadschar-Gebirge. Hier erwartet euch eine malerische Landschaft, die den feinen Sand der Wüste hinter sich lässt und die Umgebung in eine tiefrote Felskulisse verwandelt. Perfekt, um Outdoor-Aktivitäten nachzugehen, sei es bei einer ausgiebigen Wanderung oder einer actionreichen Mountainbike-Tour. Der Ort Hatta dient hierfür als Ausgangspunkt in das atemberaubende Gebirge. Für diejenigen, die es doch etwas gemütlicher angehen möchten, lohnt es sich, vom Hatta-Damm einen kurzen Spaziergang zum türkisblauen Stausee zu machen. Hier könnt ihr eine traumhafte Aussicht über das eindrucksvolle Gebirgspanorama genießen.


Tipp
Mit dem Mietwagen lässt sich die Region um Dubai wunderbar und einfach erschließen. Beachtet hierbei allerdings vor Antritt eurer Reise, dass ihr alle notwendigen Dokumente beisammen habt. Für die Anmietung des Autos benötigt ihr nämlich einen internationalen Führerschein, euren Reisepass, eine Kreditkarte und eine Haftpflichtversicherung.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Ronja Preißler

Ob bei meiner Rucksackreise durch den Süden Afrikas, einer Wüstentour durch 1001 Nacht oder meinem Auslandssemester im eisigen Baltikum – meine Faszination für fremde Länder hat mich schon an einige spannende Orte geführt. Umso schöner ist es, in der CHECK24 Online-Redaktion über meine Reiseleidenschaft schreiben zu können. Mit meinen Blogartikeln, Reisetipps und Hotelbeschreibungen kann ich dabei hoffentlich den Einen oder Anderen für ein nächstes Reiseziel inspirieren.