Sie sind hier:

10 gute Gründe für eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate

region-id-253-vae-abu-dhabi_FO_49307117_F1920x460.jpg

Wüste, Meer, Mega-Citys: Dass es in den Vereinigten Arabischen Emiraten aber weit mehr als das gibt, beweist das Land am Persischen Golf eindrucksvoll. Kaum eine Region ist kontrastreicher: Während die höchsten Wolkenkratzer der Welt in den Himmel ragen, warten vor den Toren der Metropolen einerseits das tiefblaue Meer und andererseits die endlosen Weiten der Arabischen Wüste auf euch. Dort könnt ihr die Beduinen besuchen und auf Kamelen über die Dünen reiten, während in den glitzernden Metropolen nach Herzenslust geshoppt, geschwelgt und gestaunt wird.

01

Die beste Aussicht

Einmaliges Panorama von unglaublichen Wolkenkratzern
VAE: Dubai Skyline© Dubai Tourism

Beim Namen der Vereinigten Arabischen Emirate denken die meisten zuallererst an Wolkenkratzer, soweit das Auge reicht. Zurecht, denn 13 der 50 höchsten Gebäude der Welt befinden sich in dem Golfstaat. Inklusive des Höchsten weltweit: Der Burj Khalifa in Dubai ist sogar satte 200 Meter höher als das zweithöchste Gebäude der Welt! In Sachen Wolkenkratzer macht den Emiraten also so schnell niemand etwas vor. Von ganz oben bietet sich euch ein atemberaubendes Panorama über ein hochmodernes Häusermeer und die unendliche Wüste, die sich im Hintergrund golden bis zum Horizont erstreckt.


Die besten Panoramablicke
  • Observation Deck 300 in der 74. Etage des Jumeirah at Etihad Towers Hotel in Abu Dhabi
  • Burj Kahlifa Observation Deck in Dubai
  • Geheimtipp: Dubai World Trade Center
02

Das Essen

Von Tabouleh bis Tahina
Emirate: Arabisches Essen Hummus

Die arabische Küche ist berühmt für die reichliche Nutzung verschiedenster orientalischer Gewürze. Besonders beliebt sind in dem Golfstaat Vorspeisen, die vor jeder Mahlzeit genossen werden. So gibt es vorab häufig Datteln oder Brot mit dem schmackhaften Kichererbsen-Dip Hummus. Sehr beliebt als Appetitanreger sind zudem die Gemüsebällchen Falafel, die gern mit einer Joghurt-Sesam-Paste namens Tahina und Tabouleh serviert wird, einer Art Salat mit Minze, Weizenschrot und Petersilie. Als typisches Hauptgericht gilt Shawarma, würzig gegrilltes Fleisch. Auch wenn ihr in den international geprägten Städten alles bekommen könnt, wonach euch gerade ist – die typischen Gerichte solltet ihr auf jeden Fall einmal probieren!

03

Die Architektur

Städte der Superlative
Vereinigte Arabische Emirate: Dubai

Neben den höchsten Bauwerken der Welt sind die Megacitys in den Vereinigten Arabischen Emiraten auch sonst nicht gerade arm an imposanter Architektur. Besucher können gar nicht anders, als von den Skylines beeindruckt zu sein. Mitten aus dem Nichts entstanden einzigartige Metropolen aus Glas und Stahl. Dazwischen bilden türkisfarbene Pools mit tanzenden Fontänen und üppige Parks Oasen der Ruhe und Entspannung.


Die beeindruckendsten Gebäude
  • Cayan Tower, Dubai
  • Aldar Headquarters, Abu Dhabi
  • Burj al Arab, Dubai
04

Unvergleichliches Shoppingerlebnis

Vom orientalischen Souk bis zur Shoppingmall
VAE: Dubai Shopping© Dubai Tourism

Traditionelles Shopping findet in sogenannten Souks statt. Auf diesen orientalischen Märkten ist Feilschen erwünscht, dennoch fällt hier sofort auf, dass die Verkäufer weniger aufdringlich sind als in anderen Urlaubsländern. Entspannt könnt ihr hier bummeln und die Textil-, Gold sowie Parfüm-Souks oder die Gewürz- und Obstbasare entdecken. Für ein modernes Shoppingerlebnis bieten die Emirate einzigartige Malls. Hier bleiben nicht nur keine Einkaufswünsche offen, die luxuriösen Shoppingtempel bieten auch das perfekte Drumherum mit Unterhaltung und Restaurants.


Die besten Malls
  • Dubai Mall
  • Yas Mall in Abu Dhabi
  • Dubai Marina Mall
  • City Centre Fujairah
  • RAK Mall in Ras Al-Kaimah
  • Mega Mall in Sharjah
05

Sonne satt!

Sonnenstädte am Persischen Golf
VAE: Ajman Strand

Mit einem Regenschauer ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten an lediglich fünf Tagen im Jahr zu rechnen. Das macht den Golfstaat zu einem perfekten Ziel für Sonnenanbeter! Genauso, wie die Traumstrände unweit der Metropolen und viele einsame, palmengesäumte Buchten. Direkt vor der Skyline Dubais zieht sich der schneeweiße Jumeirah Beach kilometerlang hin und bietet feinsten Sand vor türkisfarbenem Meer. Saadiyat Island befindet sich hingegen nur wenige Fahrminuten von Abu Dhabi entfernt. Natürliche Dünen und Palmen bilden eine wunderschöne Kulisse. Als Geheimtipp gilt der Strand von Ajman, dem kleinen Nachbaremirat von Dubai. Hier ist weniger Trubel und entspannte Atmosphäre lädt zum Relaxen unter Palmen ein.

06

Faszination Wüste

Von Wanderdünen und Beduinen
VAE: Dubai Wüste Kamel© Dubai Tourism

Von den Metropolen am Persischen Golf und am Golf von Oman ist es nur ein Katzensprung zu den endlosen Weiten der Arabischen Wüste. Zahlreiche Touren führen für einen oder mehrere Tage in die sandige Welt. Als Highlight gelten dabei rasante Quad- oder Jeeptouren über die Dünen sowie ein Ritt auf dem Wüstenschiff – dem Rücken eines Kamels. Besonders Mutige können sich im Sandboarding versuchen: Wie auf dem Snowboard geht es die steilsten Sanddünen herunter. Abschließend gibt es ein leckeres Grillfest im Sonnenuntergang. Ein besonderes Highlight sind Wüstentouren bei Nacht oder Besuche bei den Beduinen.

07

Skifahren in der Wüste

Ja, wirklich.
VAE: Dubai Ski© Dubai Tourism

Die Temperaturen liegen das ganze Jahr lang rund um die 30-Grad-Marke, endlose Wüsten ziehen sich durchs Land und an die schneeweißen Strände plätschern sanft die Wellen des türkisfarbenen Meeres. Wintersport ist da wohl das Letzte, woran Urlauber denken. Doch bekanntermaßen mangelt es einem der reichsten Staaten weltweit an nichts und so soll es auch die Möglichkeit geben, mitten in der Wüste Ski zu fahren! Ski Dubai ist eine riesige Halle mit besten und authentischen Bedingungen. Auf 1,5 Kilometer Piste bietet sich Besuchern eine echte Talfahrt in verschneiter Landschaft. Drei weitere Indoor-Skigebiete sind in den Emiraten übrigens derzeit in Planung.

08

Einzigartige Hotels

Luxus, Kunst und Fantasie
VAE: Dubai The Palm© Dubai Tourism

Nicht nur in Bezug auf gigantische Wolkenkratzer ist der Golfstaat weltweit ganz vorn mit dabei. Hier finden sich Hotels, die an architektonischer Meisterleistung sowie an Luxus kaum zu überbieten sind. Vor der Küste Dubais wurde Land aus dem Nichts geschaffen und mitten im Persischen Golf eine Insel in der Form einer Palme aufgeschüttet. Auf „The Palm“ gibt es Wohnhäuser, Ferienwohnungen und einzigartige Hotels. An der Spitze befindet sich das Hotel Atlantis, das mit seinem Design und dem gigantischen Aquarium an die versunkene Stadt erinnern soll. Auch das Jumeirah Beach Hotel oder das Burj al Arab in Dubai fallen durch außergewöhnliche Bauweisen auf.

09

Dem Orient so nah

Kulturelle Vielfalt Arabiens
VAE: Hatta© Dubai Tourism

Fernab der gläsernen Paläste und Shoppingcenter sind die Emirate reich an Geschichte und Kultur. In den Altstädten von Dubai, Ras Al-Kaimah und Sharjah könnt ihr euch wie in einem Märchen aus 1001 Nacht fühlen. Durch die Gassen schlendern, wenn die Sandsteingebäude im Abendlicht golden angestrahlt werden, die Düfte orientalischer Gewürze auf den Märkten erschnuppern und um Souvenirs feilschen. Unweit des Emirats Dubai befindet sich das historische Örtchen Hatta. Mitten in einer Oase im Hadschar-Gebirge könnt ihr hier unberührtes Arabien entdecken. Nicht nur die Natur ist beeindruckend, Hatta ist eine der ältesten Kulturstätten der Vereinigten Arabischen Emirate.

10

Gastfreundschaft und Weltoffenheit

Schmelztiegel der Kulturen
VAE: Dubai Citywalk© Dubai Tourism

Die Städte in dem Golfstaat sind lebendige, kosmopolitische Metropolen mit einem aufregenden Nachtleben und Schmelztiegel zwischen traditionellem Orient und internationalem Flair. Häufig sind sie Gastgeber für Messen, Business-Events und internationale Sportveranstaltungen. Doch nicht nur Geschäftsreisende fühlen sich in Abu Dhabi, Dubai und Co. gut aufgehoben. Ob als Familie, Paar oder Alleinreisender: Die Emirate zählen zu den sichersten Städten weltweit und bieten euch einen Urlaub, der garantiert nicht langweilig wird!

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.