Sie sind hier:

Reisewarnung fällt: Kanaren kein Risikogebiet mehr

München, 22.10.2020 | 10:21 | soe

Die Kanarischen Inseln sind kein Corona-Risikogebiet mehr. Das Robert Koch-Institut hat am 22. Oktober um 9 Uhr seine Einstufungsliste aktualisiert und die beliebte Urlaubsregion aus der Aufzählung der Risikogebiete entfernt. Damit wird auch eine Aufhebung der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes erwartet, zudem entfällt die Test- und Quarantänepflicht für wiederkehrende Urlauber.


Las Palmas de Gran Canaria
Die Kanarischen Inseln gelten seit dem 22. Oktober nicht mehr als Corona-Risikogebiet.
Die Kanaren hatten in den letzten Wochen stetig sinkende Infektionszahlen mit dem Coronavirus verzeichnet und deshalb bereits auf eine Aufhebung der deutschen Reisewarnung gehofft. Seit dem 4. Oktober lag der Archipel beständig unter dem kritischen Schwellenwert von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen 14 Tagen. Die Kanarischen Inseln waren am 2. September vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt worden.
 
Um sich wieder als sicheres Reiseziel zu positionieren, hatten die kanarischen Behörden zahlreiche Maßnahmen ergriffen. So sollen sich ab November ankommende Urlauber freiwillig an den Flughäfen der Inseln auf Corona testen lassen können. Zudem haben die Kanaren bereits im August eine Corona-Versicherung eingeführt, die für alle Urlauber greift und sie gegen mögliche Folgekosten einer Infektion während des Urlaubs absichert. Auf den Inseln sorgt zudem eine Maskenpflicht im Freien für Infektionsschutz in öffentlichen Bereichen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.