Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Mallorca: Flughafen-Busse starten ab 3. Mai

München, 02.05.2017 | 10:23 | hze

Bald können Urlauber auf Mallorca auch mit dem Bus vom Flughafen quer über die Insel reisen. Wie das Branchenmagazin FVW am Freitag bekannt gab, nehmen ab Mittwoch, 3. Mai die ersten beiden Buslinien vom Airport zu den wichtigsten Urlaubsorten der Insel ihren Betrieb auf. Weitere Routen folgen im Juni.


Mallorca Busse auf der Straße
Ab dem 3. Mai 2017 fahren auf Mallorca Shuttlebusse vom Flughafen nach Alcúdia, Can Picafort, Magaluf, Paguera und Plaja de Muro. Weitere Routen folgen im Juni.
Zunächst verkehren die Busse der Linie A11 mit einem Zwischenstopp in Magaluf nach Paguera im Westen Mallorcas. Der Bus A32 fährt hingegen nach Can Picafort im Norden. Auf seinem Weg hält er dabei auch in den Orten Alcúdia und Plaja de Muro. Cala Millor und Cala Bona im Osten werden ab dem 1. Juni ins Streckennetz aufgenommen und von der Buslinie A42 bedient. Zwei Wochen später nimmt auch die Route A51 über S'Arenal de Llucmajor nach Cala d'Or ihren Dienst auf.

Die Einführung der Shuttlebusse war auf heftige Kritik der Taxifahrer gestoßen, die deswegen zuletzt vor Ostern mehrere Tage gestreikt hatten. Doch die Inselregierung geht nach und nach gegen die überfüllten Straßen vor und will vermehrt auf öffentliche Verkehrsmittel setzten. So sperrt Mallorca ab 2018 etwa die Zufahrt zum Kap Formentor. Dann fahren nur noch Busse zum beliebten Ausflugsziel im Norden der Insel. Zusätzlich soll eine Ökosteuer auf Mietwagen die unkontrolliert wachsende Zahl an Leihfahrzeugen auf Mallorca begrenzen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flagge von Zypern.
02.03.2021

Corona: Zypern ändert Einreisebestimmungen

Zypern hat seine Einreisebestimmungen angepasst. Seit dem 1. März wendet der Inselstaat eine mit Farben codierte Corona-Risiko-Einstufung an, Deutschland ist derzeit mit Stufe Rot versehen.
Seychellen Strand
02.03.2021

Seychellen lockern Corona-Maßnahmen und Ausgangssperre

Die Seychellen erlauben wieder die Öffnung der Restaurants und verkürzen die nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden. Auf den Inseln ist bereits ein Drittel der Erwachsenen geimpft.
Strand auf Lanzarote
02.03.2021

Kanaren: Lanzarote auf Warnstufe 3 und Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Die Kanaren haben ihre Corona-Warnstufen erneut angepasst. Lanzarote und La Graciosa können sich über eine leichte Entspannung und Herabstufung von Stufe 4 auf 3 freuen.
Polizeikelle bei Polizeikontrolle
02.03.2021

Corona: Einreiseverbot aus Mutationsgebieten vor Verlängerung

Das Einreiseverbot aus Gebieten mit Corona-Virusmutationen könnte bis zum 17. März 2021 verlängert werden. Details lesen Sie hier.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
02.03.2021

Griechenland verlängert Corona-Lockdown bis 8. März

Griechenland hat den landesweiten Lockdown bis zum 8. März verlängert. In der Hauptstadt Athen gelten weiterhin besonders strenge Regeln.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.